Was sind Altcoins? | Definition & Erklärung

Altcoins sind ein bedeutender Bestandteil der Kryptowährungswelt und haben in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Während Bitcoin zweifellos die bekannteste und am weitesten verbreitete Kryptowährung ist, gibt es eine Vielzahl anderer digitaler Coins, die als “Altcoins” bezeichnet werden. Diese Vielfalt hat das Interesse von Investoren, Technologie-Enthusiasten und der breiten Öffentlichkeit geweckt.

Doch was genau sind Altcoins? In diesem Artikel werden wir uns eingehend mit dieser Frage befassen, indem wir Altcoins definieren und ihre Funktionen sowie ihre Bedeutung im schnelllebigen Kryptowährungsmarkt erläutern. Tauchen Sie mit uns in die Welt der Altcoins ein und erfahren Sie mehr über diese faszinierende Facette der digitalen Finanzrevolution.

Die Geschichte der Altcoins

Die Geschichte der Kryptowährungen begann 2009 mit der Einführung der Bitcoin-Blockchain und dem Mining des ersten Blocks am 3. Januar 2009. Es dauerte dann bis 2011, bis die erste Alternative zu Bitcoin in Form von Namecoin eingeführt wurde. Altcoins sind Münzen, die einfach anders als Bitcoin aufgebaut sind, weil die Schöpfer mit dem Aufbau von Bitcoin nicht einverstanden waren oder ihnen Funktionen fehlten.

Litecoin (LTC) ist ein Beispiel für einen Altcoin, den es ebenfalls schon seit den frühen Tagen gibt. Der ehemalige Google-Ingenieur Charlie Lee hatte die Idee für Litecoin, weil er der Meinung war, dass Bitcoin für tägliche Zahlungen nicht schnell genug war. Litecoin sollte sich zu Bitcoin verhalten wie Silber zu Gold. Um dies zu erreichen, kopierte Lee den Computercode von Bitcoin und nahm einige grundlegende Änderungen vor. Anstatt alle 10 Minuten einen Block zu erzeugen, produziert das Litecoin-Netzwerk alle 2,5 Minuten einen Block. Das bedeutet, dass Litecoin viermal so viele Blöcke produziert wie Bitcoin und somit eine größere Transaktionskapazität hat. Die meisten Altcoins, wie Litecoin, sind letztlich kaum mehr als eine Kopie von Bitcoin mit einigen geringfügigen Änderungen. Es gibt jedoch gelegentlich spezielle Projekte unter ihnen, die länger halten und etwas Einzigartiges zu bieten haben.

Ist Ethereum ein Bitcoin Konkurrent?

Der erste Name, der einem einfällt, wenn man an einen erfolgreichen Altcoin denkt, ist natürlich Ethereum (ETH). Die Idee für Ethereum wurde von Vitalik Buterin im Jahr 2013 entwickelt, die Produktion begann 2014 und das Netzwerk wurde im Sommer 2015 gestartet. Die große Idee von Ethereum ist es, als “Weltcomputer” zu fungieren, auf dem man theoretisch jede beliebige Anwendung auf einer dezentralen Grundlage aufbauen könnte. Bis heute befindet sich die Plattform noch in der Entwicklung und es ist noch nicht ganz klar, welche Anwendungen Ethereum in 10 bis 20 Jahren dominieren werden. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels scheint das dezentrale Finanzwesen (DeFi) eine vielversprechende Anwendung für Ethereum zu sein, und auch die sogenannten Non-Fungible Tokens (NFTs) sind beliebt.

Inwieweit Ethereum nun wirklich ein Konkurrent von Bitcoin ist, ist nicht ganz klar. Während bei Bitcoin der Fokus rein auf dem Geld liegt, scheint das bei Ethereum nicht der Fall zu sein. Bitcoin ist immer noch der etabliertere Name und in diesem Sinne eine größere Sicherheit als Ethereum. Das Narrativ von Bitcoin als sogenanntes Wertaufbewahrungsmittel fängt auch an, in der traditionellen Finanzwelt Fuß zu fassen. Ethereum muss sich in dieser Hinsicht in Bezug auf die Anwendungen noch ein wenig mehr beweisen. Das macht es potenziell interessanter, in Ethereum zu investieren, denn mehr Risiko bedeutet auch mehr Wachstumspotenzial.

Der größte Altcoin auf dem Markt, Ethereum, hat erfolgreich das Upgrade auf Ethereum 2.0 durchgeführt, was zu einer fundamentalen Umstellung der Plattform von Proof-of-Work auf Proof-of-Stake geführt hat. Diese Übergang von Ethereum 1.0 auf Ethereum 2.0 ist bereits in vollem Gange und hat einige wichtige Feststellungen zur Folge:

  1. Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit: Mit dem Übergang zu Proof-of-Stake hat Ethereum einen effektiveren und umweltfreundlicheren Konsensmechanismus eingeführt. Im Gegensatz zu Bitcoin, das durch energieintensive Mining-Aktivitäten gesichert wird, erfordert Ethereum 2.0 wesentlich weniger Energie. Diese Umstellung könnte dazu beitragen, die Kritik an Kryptowährungen im Hinblick auf Umweltauswirkungen zu mindern.
  2. Skalierbarkeit und Transaktionsgeschwindigkeit: Ethereum 2.0 zielt darauf ab, die Transaktionskapazität der Plattform erheblich zu erhöhen. Dies bedeutet, dass mehr Transaktionen gleichzeitig verarbeitet werden können, was die Netzwerkeffizienz steigert und die Transaktionszeiten verkürzt. Dies könnte Ethereum zu einer attraktiveren Plattform für Anwendungen im Bereich DeFi (Dezentrale Finanzdienstleistungen) und NFTs (Non-Fungible Tokens) machen.
  3. Dezentralisierung und Sicherheit: Der Proof-of-Stake-Mechanismus fördert die Dezentralisierung des Netzwerks, da er nicht mehr auf die Rechenleistung einzelner Miner angewiesen ist. Stattdessen sind Validatoren, die Ethereum halten, für die Blockvalidierung verantwortlich. Dies könnte die Netzwerksicherheit erhöhen und Angriffen besser widerstehen.
  4. Potenzielle Anwendungen: Ethereum 2.0 eröffnet neue Möglichkeiten für innovative Anwendungen und Smart Contracts. Durch die effizientere Technologie könnten mehr Entwickler und Unternehmen angezogen werden, um auf der Ethereum-Plattform zu bauen, was die Vielfalt der Anwendungsfälle weiter steigern würde.

Insgesamt zeigt der Übergang von Ethereum zu Ethereum 2.0, dass die Kryptowährungswelt nicht stillsteht. Diese Änderungen sind keine Spekulation mehr, sondern eine Realität, die bereits Auswirkungen auf die Kryptowährungslandschaft hat. Ethereum hat sich als eine der führenden Plattformen für dezentrale Anwendungen etabliert und könnte seine Position mit diesen Verbesserungen weiter stärken. Es bleibt jedoch spannend zu beobachten, wie sich die Kryptowährungen, darunter Ethereum und Bitcoin, in den kommenden Jahren entwickeln werden, da sie unterschiedliche Wege verfolgen, um ihre jeweiligen Ziele zu erreichen.

Beliebte Altcoins im Überblick

Die Popularität von Altcoins kann sich im Laufe der Zeit ändern und hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich technologischer Entwicklungen, Marktadoption und aktuellen Trends.

  1. Ethereum (ETH): Ethereum ist der zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung und wird oft als Plattform für dezentrale Anwendungen (DApps) und Smart Contracts verwendet.
  2. Binance Coin (BNB): Binance Coin ist die native Kryptowährung der Binance-Börse und wird für verschiedene Zwecke auf der Binance-Plattform eingesetzt, einschließlich Handelsgebühren und Staking.
  3. Cardano (ADA): Cardano ist eine Plattform für die Entwicklung von DApps und Smart Contracts, die auf wissenschaftlicher Forschung und Peer-Review basiert.
  4. Solana (SOL): Solana ist eine hoch skalierbare Blockchain, die schnelle und kostengünstige Transaktionen ermöglicht und sich besonders im Bereich der dezentralen Finanzdienstleistungen (DeFi) und NFTs einen Namen gemacht hat.
  5. Polkadot (DOT): Polkadot ist eine Plattform, die verschiedene Blockchains miteinander verbindet und die Interoperabilität zwischen verschiedenen Kryptowährungen ermöglicht.
  6. Ripple (XRP): Ripple zielt darauf ab, grenzüberschreitende Zahlungen effizienter zu gestalten und hat Partnerschaften mit zahlreichen Finanzinstituten.
  7. Chainlink (LINK): Chainlink ist ein Oracle-Netzwerk, das Smart Contracts mit Echtzeitdaten aus der realen Welt versorgt, was für viele Anwendungsfälle entscheidend ist.
  8. Litecoin (LTC): Litecoin ist eine der ältesten Kryptowährungen und zeichnet sich durch schnellere Transaktionszeiten aus.

Investieren in Altcoins

Ein entscheidender Aspekt beim Investieren in Altcoins ist die Vielfalt, die dieser Markt bietet. Während Bitcoin als digitales Gold und Wertspeicher fungiert, sind Altcoins oft auf spezifische Anwendungsfälle ausgerichtet. Einige ermöglichen die Erstellung dezentraler Anwendungen (DApps) und intelligenter Verträge, während andere sich auf schnelle und kostengünstige Transaktionen oder die Sicherung der Privatsphäre konzentrieren.

Diese Vielfalt eröffnet Investoren die Möglichkeit, ihr Portfolio zu diversifizieren und von verschiedenen Marktbewegungen zu profitieren. Wenn beispielsweise der DeFi-Sektor wächst, könnten DeFi-bezogene Altcoins in der Gunst der Anleger steigen. Wenn NFTs (Non-Fungible Tokens) im Rampenlicht stehen, könnten Kryptowährungen, die NFT-Plattformen unterstützen, an Wert gewinnen.

Beim Investieren in Altcoins sollten jedoch auch die Risiken berücksichtigt werden. Der Krypto-Markt ist äußerst volatil, und die Preise von Altcoins können stark schwanken. Darüber hinaus sind nicht alle Altcoins solide Projekte, und es gibt auch betrügerische Kryptowährungen. Es ist daher entscheidend, gründliche Recherchen durchzuführen, bevor man in einen bestimmten Altcoin investiert.

In den kommenden Abschnitten dieses Artikels werden wir die Chancen und Risiken des Investierens in Altcoins genauer untersuchen und Ihnen Tipps geben, wie Sie kluge Entscheidungen in diesem aufregenden und sich ständig verändernden Markt treffen können.

Chancen und Risiken

Ein entscheidender Aspekt beim Investieren in Altcoins ist die Vielfalt, die dieser Markt bietet. Während Bitcoin als digitales Gold und Wertspeicher fungiert, sind Altcoins oft auf spezifische Anwendungsfälle ausgerichtet. Einige ermöglichen die Erstellung dezentraler Anwendungen (DApps) und intelligenter Verträge, während andere sich auf schnelle und kostengünstige Transaktionen oder die Sicherung der Privatsphäre konzentrieren.

Diese Vielfalt eröffnet Investoren die Möglichkeit, ihr Portfolio zu diversifizieren und von verschiedenen Marktbewegungen zu profitieren. Wenn beispielsweise der DeFi-Sektor wächst, könnten DeFi-bezogene Altcoins in der Gunst der Anleger steigen. Wenn NFTs (Non-Fungible Tokens) im Rampenlicht stehen, könnten Kryptowährungen, die NFT-Plattformen unterstützen, an Wert gewinnen.

Beim Investieren in Altcoins sollten jedoch auch die Risiken berücksichtigt werden. Der Krypto-Markt ist äußerst volatil, und die Preise von Altcoins können stark schwanken. Darüber hinaus sind nicht alle Altcoins solide Projekte, und es gibt auch betrügerische Kryptowährungen. Es ist daher entscheidend, gründliche Recherchen durchzuführen, bevor man in einen bestimmten Altcoin investiert.

In den kommenden Abschnitten dieses Artikels werden wir die Chancen und Risiken des Investierens in Altcoins genauer untersuchen und Ihnen Tipps geben, wie Sie kluge Entscheidungen in diesem aufregenden und sich ständig verändernden Markt treffen können.

Vorteile:

  • Diversifikation
  • Potenzial für hohe Renditen
  • Technologische Innovation
  • Spezifische Anwendungsfälle

Nachteile:

  • Hohe Volatilität
  • Mangelnde Regulierung:
  • Projektrisiken
  • Marktliquidität
  • Fehlende Erfolgsgarantie

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema „Altcoins“

Fazit: Altcoins & Investments

Altcoins bieten eine aufregende Möglichkeit, in die Welt der Kryptowährungen einzutauchen und von der Vielfalt und den unterschiedlichen Anwendungsfällen dieser digitalen Vermögenswerte zu profitieren. Sie haben das Potenzial für hohe Renditen, erfordern jedoch auch kluge Strategien und ein sorgfältiges Risikomanagement. Bevor Sie in Altcoins investieren, ist es ratsam, Ihre eigene Risikobereitschaft und finanzielle Situation zu bewerten und sich über aktuelle Entwicklungen im Kryptowährungsmarkt auf dem Laufenden zu halten.

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 70,224.82

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,793.03

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.494086

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 70,224.82
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,793.03
tether
Tether (USDT) $ 1.00
bnb
BNB (BNB) $ 618.96
solana
Solana (SOL) $ 177.96
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,790.74
usd-coin
USDC (USDC) $ 1.00
xrp
XRP (XRP) $ 0.536795
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.17388
the-open-network
Toncoin (TON) $ 6.31
cardano
Cardano (ADA) $ 0.494086
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 41.16
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000026
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 70,342.85
tron
TRON (TRX) $ 0.123825
polkadot
Polkadot (DOT) $ 7.64
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 513.75
chainlink
Chainlink (LINK) $ 16.88
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 7.77
uniswap
Uniswap (UNI) $ 9.52
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.729193
litecoin
Litecoin (LTC) $ 88.15
fetch-ai
Fetch.ai (FET) $ 2.52
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 13.22
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000014
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.97
dai
Dai (DAI) $ 0.999945
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 31.55
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,934.53
render-token
Render (RNDR) $ 11.08
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.115769
aptos
Aptos (APT) $ 9.24
immutable-x
Immutable (IMX) $ 2.50
renzo-restaked-eth
Renzo Restaked ETH (EZETH) $ 3,714.70
filecoin
Filecoin (FIL) $ 6.26
mantle
Mantle (MNT) $ 1.06
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 8.78
first-digital-usd
First Digital USD (FDUSD) $ 1.00
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.127247
stellar
Stellar (XLM) $ 0.112445
the-graph
The Graph (GRT) $ 0.335227
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.134798
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 1.19
blockstack
Stacks (STX) $ 2.15
okb
OKB (OKB) $ 51.04
optimism
Optimism (OP) $ 2.78
arweave
Arweave (AR) $ 44.99
bittensor
Bittensor (TAO) $ 421.43
dogwifcoin
dogwifhat (WIF) $ 2.85
maker
Maker (MKR) $ 3,038.99