Die besten Krypto-Handelsplattformen im Vergleich 2024

Wenn Du unseren Artikel aufgerufen hast, dann deshalb, weil Du auf der Suche nach der besten Krypto-Handelsplattform bist. Das Ziel dieses Artikels ist es, dass Du lernst, gute Entscheidungen zu treffen, um eine Krypto-Handelsplattform auswählen zu können, die zu dir und deinen Zielen passt. 

Wir stellen dir dafür die verschiedenen Krypto-Handelsplattformen vor, erklären dir, worin sich die verschiedenen Krypto-Handelsplattformen unterscheiden und worauf Du bei einem Vergleich der Handelsplattformen für Kryptowährungen achten musst.

Außerdem erfährst Du, wie Du dich bei einer Krypto-Handelsplattform anmelden und deine erste Kryptowährung auf der Handelsplattform deiner Wahl kaufen kannst.

Wir hoffen, dass Du am Ende des Artikels in der Lage sein wirst, zwischen den Funktionen der einzelnen Krypto-Handelsplattformen zu unterscheiden und weißt, welche Tools für die technische Analyse von Bitcoin und anderen Kryptowährungen verwendet werden kann.

Natürlich erfährst Du auch, welche Krypto-Handelsplattform wir empfehlen. Auf unserer Webseite findest Du auch entsprechende Reviews, in denen die Einzelheiten zu den Krypto-Handelsplattformen erläutert werden.

Übersicht: Top Krypto-Handelsplattformen im Vergleich

#1

  • Keine Mindesteinlage
  • EU-Regulierter Broker
  • Hohe Sicherheitsstandards

Zahlungsmethoden: SEPA, VISA, Mastercard, Neteller, Skrill etc.

9.8

#2

  • Mindesteinlage: 50$
  • Max. Hebel: 1:30
  • Gebühren: 1%

Zahlungsmethoden: VISA, Mastercard, PayPal, Klarna etc.

9.7

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany durchgeführt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

#3

  • Mindesteinzahlung: 1,00 €
  • Zinsen: 2,3% in Prime+
  • Gebühren: ab 1,49%

Zahlungsmethoden: Banktransfer, SEPA Lastschrift

9.6

#4

  • Mindesteinzahlung: Keine (Krypto Mindestorder 50 Euro)
  • Gebühren: 0 Euro Ordergebühr, niedrige Spreads
  • Krypto- und Wertpapierhandel aus einem Depot!

Zahlungsmethoden: Banktransfer, SEPA Lastschrift

9.4

#5

  • Mindesteinlage: Bei Kreditkartenzahlung 10 €
  • 0 € Ordergebühren
  • Reguliert in Deutschland.

Zahlungsmethoden: Visa, Mastercard, SEPA-Banküberweisung, Apple Pay, Google Pay

9.3

#6

  • Mindesteinlage: 100€
  • Gebühren: Berechnung in Spreads
  • Max. Hebel: 1:30

Zahlungsmethoden: Kredit/Debitkarte, Banktransfer, SOFORT, Ideal, PayPal, Skrill etc.

9.3

#7

  • Mindesteinzahlung: Keine
  • Bonus: 25 € für geworbene Mitglieder
  • Gebühren: ab 0,20%

Zahlungsmethoden: Banktransfer

9.2

#8

  • Geringe Gebühren: ab 0,02%
  • Sehr guter Kundenservice
  • Große Vielfalt an Kryptowährungen

Zahlungsmethoden: PayPal, Banktransfer, Klarna, Giropay

9.1

Das Wichtigste zu „Die besten Krypto-Handelsplattformen in Deutschland“ in Kürze

  • Was ist eine Handelsplattform für Kryptowährung und welche Arten gibt es?
  • Welche Vorteile hat die Verwendung einer Kryptowährung Handelsplattform?
  • Wie wählst du eine passende Krypto-Handelsplattform aus und worauf musst du bei deiner Auswahl achten?
  • Welche Kryptowährungen sind besonders beliebt und werden am häufigsten gehandelt?

Was ist eine Krypto Handelsplattform?

Eine Online-Handelsplattform für Kryptowährungen ist eine Plattform, die dir den Zugang zu den Kryptowährungsmärkten ermöglicht, um Bitcoins oder andere Kryptowährungen mit anderen Benutzern zu handeln.

Das Ziel der Nutzer, die auf Krypto-Handelsplattformen zugreifen, besteht in der Regel darin, mit den Kursschwankungen der Kryptowährungen Gewinne zu generieren. Es gibt verschiedene Handelsplattformen für Kryptowährungen.

Krypto-Handelsplattformen ermöglichen dir nicht nur den Kauf, Verkauf und Tausch mit Kryptowährungen, sondern versorgen dich auch mit Informationen über jede gelistete Kryptowährung und andere Vermögenswerte wie CFDs, ETFs, Futures oder Derivate.

Du kannst mit den Krypto-Handelsplattformen deine Investitionen in Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen optimieren und mit weniger Investitionen und Zeitinvestment mehr Kapital generieren.

Darüber hinaus sind in den vergangenen Jahren Staking-Programme und Farming-Programme in Mode gekommen. Mit Staking versuchen die besten Handelsplattformen für Kryptowährungen, den Preis von Kryptowährungen zu stabilisieren, indem sie Nutzer für das “Halten” belohnen.

Farming wird im DeFI-Bereich eingesetzt, um Nutzer, die anderen Geld leihen, mit einer festen Rendite auf das investierte Kapital zu belohnen. Es gibt Handelsplattformen für Kryptowährungen, die diese Funktionen integrieren und es gibt spezielle Handelsplattformen, die sich nur auf diese Funktionen konzentrieren.

Welche Arten von Krypto-Handelsplattformen gibt es?

Heutzutage gibt es verschiedene Arten von Handelsplattformen für Kryptowährungen. Es gibt Krypto-Handelsplattformen, die Broker auf ihren Plattformen integriert haben, und es gibt Handelsplattformen für Kryptowährungen, die nur Kryptowährungen zum Handel und Tausch anbieten. Im Folgenden stellen wir dir die verschiedenen Typen der Handelsplattformen für Kryptowährungen vor und erklären dir, welche Unterschiede es zwischen den Arten gibt.

Multi-Broker mit Verbindungen zu Krypto-Handelsplattform

Ein Multi-Broker ist eine einzige Plattform, die Nutzern Zugang zu verschiedenen externen Diensten bietet. Dies kann über deinen Benutzernamen und dein Passwort oder durch die Verknüpfung von Konten geschehen.

Viele Broker bieten eine externe Handelsplattform an. Dies kann für Anleger nützlich sein, die verschiedene Arten von Investitionen vergleichen und durchführen wollen. Möchte ein Nutzer zum Beispiel gleichzeitig Aktien, Anleihen, DJI-Futures und Kryptowährungen kaufen, so ist dies über Multi-Broker möglich.

Darüber hinaus bieten einige von ihnen auch nützliche Analyse-Tools und Funktionen für Anleger an.

Broker-eigene Krypto-Handelsplattform

Broker-eigene Handelsplattformen für Kryptowährung sind Systeme, die es den Nutzern ermöglichen, Aufträge zum Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen zu erteilen. Sie bieten in der Regel Echtzeit-Marktdaten und Ausführungsmöglichkeiten. Viele Broker bieten auch Funktionen wie Charts, Nachrichten und Forschung an.

Proprietäre Krypto-Handelsplattformen sind oft so konzipiert, dass sie dem Broker einen Vorteil in Bezug auf Ausführungsgeschwindigkeit und den Preis verschaffen. Darüber hinaus können sie weitere Vorteile bieten, wie beispielsweise geringere Kosten oder spezielle Funktionen und Leistungen, die nur bei diesem speziellen Broker zu finden sind.

Viele Broker bieten sowohl eigene Krypto-Handelsplattformen als auch den Zugang zu Krypto-Handelsplattformen von Drittanbietern an. Außerdem haben viele Broker eine mobile App entwickelt, sodass die Nutzer auch über Smartphones und Tablets auf ihr Anleger-Konto zugreifen können.

Krypto-Börsen und Krypto-Handelsplattform zu Tauschen

Neben Brokern für Kryptowährungen gibt es auch Krypto-Börsen, die den direkten Tausch von Kryptowährungen zwischen den Nutzern ermöglichen. Im Gegensatz dazu fungiert bei Brokern immer eine dritte Person als Vermittler zwischen den Nutzern und bekommt dafür Gebühren oder Provisionen.

Bei Krypto-Börsen handelt es sich um Handelsplattformen, die es dir ermöglichen, direkt Fiat-Geld (Euro) einzuzahlen, um Kryptowährungen zu kaufen, zu verkaufen oder zu tauschen. Viele Börsen bieten aber auch andere Produkte wie Staking-Funktionen, die es dir ermöglichen, passive Renditen auf deine Kryptos oder NFT`s zu erhalten.

Krypto-Handelsplattformen: Die Funktionsweise von Krypto-Börsen

Was die Funktionsweise von Börsen betrifft, so fungieren sie grundsätzlich als Vermittler zwischen denjenigen, die Kryptowährungen kaufen wollen, und denjenigen, die sie verkaufen wollen, und erleichtern so den Austausch von Vermögenswerten.

Anders als bei Brokern für Kryptowährungen finden die Transaktionen bei einer Börse aber direkt zwischen den Nutzern statt, also P2P und nicht über eine dritte Person. Aus diesem Grund gibt es Paare zwischen zwei Kryptos, zum Beispiel BTC/EUR, das heißt, eine der Parteien bietet Bitcoin und die andere Partei Euro an, und der Austausch findet statt.

Dies ist eine vereinfachte Erklärung, denn es gibt Umtauschgebühren und andere Nebenprodukte. Börsen können viele Merkmale aufweisen, die Du berücksichtigen musst, wenn Du mit dem Handel von Kryptowährungen beginnen willst.

Dazu gehört die Anzahl der Kryptowährungen, die gehandelt werden können, die für jede Transaktion erhobenen Gebühren, die Sicherheit der Börse oder die Anzahl der Nutzer, die der Plattform bereits für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen vertrauen.

Arten von Krypto-Börsen

Da Du nun weißt, was eine Krypto-Börse ist und wie diese Art der Handelsplattform für Kryptowährungen funktioniert, solltest Du auch wissen, dass es verschiedene Arten von Krypto-Börsen gibt.

Denn es gibt zentralisierte Krypto-Börsen (CEX) und dezentralisierte Krypto-Börsen (DEX). Du denkst jetzt vielleicht, dass dies alles zu komplex ist, aber nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Wir erklären dir im Folgenden die Unterschiede zwischen den Arten der Krypto-Börsen, als Teil von Handelsplattformen für Kryptowährungen.

Zentralisierte Krypto-Börsen (CEX)

Bei zentralisierten Krypto-Börsen handelt es sich um Handelsplattformen für Kryptowährungen, die als Vermittler arbeiten, sodass Du auf die Blockchain auf einfache Weise zugreifen kannst.

Die zentralisierten Krypto-Börsen fassen Hunderte von Kryptowährungen zusammen, sodass Du direkt von dort aus mit einem einzigen Konto operieren kannst, anstatt Konten auf jeder der bestehenden Blockchains anlegen zu müssen.

Sie ermöglichen es dir auch, Fiat-Geld (Euro, Dollar usw.) zu senden, um Kryptowährungen zu kaufen. Bei dieser Art von Kryptowährungen Plattform hat das Unternehmen hinter der Börse die totale Kontrolle über das Vermögen, und es kann sein, dass es Mittel blockiert oder Entscheidungen trifft, die sich auf dein Portfolio auswirken.

Wenn Du gerade erst anfängst, mit Kryptowährungen zu agieren, kann eine zentralisierte Krypto-Börse eine gute Wahl sein.

Dezentrale Krypto-Börsen (DEX)

Dezentrale Krypto-Börsen sind das genaue Gegenteil. Diese Art von Handelsplattform für Kryptowährung werden innerhalb der Blockchain entwickelt und daher gibt es keine allgemeine Verwaltung, die die Kryptowährungen der Nutzer manipulieren oder behalten könnte.

Der Ausdruck “not your keys, not your coins” (nicht Ihre Schlüssel, nicht Ihre Coins) ist weit verbreitet und bezieht sich auf die Tatsache, dass die CEX (die zentralisierten Krypto-Börsen, die wir bereits beschrieben haben) deine Coins verwahren, sodass Du nur ein Konto auf der Krypto-Handelsplattform hast, und nicht zu 100 % Eigentümer der Vermögenswerte bist, da die Coins nicht über eine eigene Wallet gesichert werden.

Dies ist bei dezentralisierten Krypto-Börsen nicht der Fall, da Du selbst über die Seed-Phrase verfügst, um auf dein Krypto-Wallet innerhalb der Blockchain zuzugreifen, und nicht über eine dritte Partei, welche über die Coins verfügen kann.

Der Nachteil dezentralisierter Krypto-Börsen besteht darin, dass kein Fiat-Geld (Euro. Dollar usw.) gesendet werden kann, sodass man Kryptowährung benötigt, um am Handel teilnehmen zu können.

Außerdem musst du deine Schlüssel selbst aufbewahren und sicherstellen, dass diese sicher aufbewahrt werden, da du im Falle von Verlust keine Chance hast, erneut auf deine Kryptowährungen zuzugreifen. Um Coins oder auch NFT`s sicher aufzubewahren, empfehlen wir die Verwendung von einem Hardwarewallet. Dies ist die aktuell sicherste Variante, um die Vermögenswerte vor Beispielsweise einen Hackerangriff zu schützen.

Die Vorteile bei der Verwendung von Krypto-Handelsplattformen

Handelsplattformen für Kryptowährungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Denn sie bieten eine Reihe von Vorteilen gegenüber traditionellen Handelsmethoden. Wir haben die wichtigsten Vorteile von Handelsplattformen für Kryptowährungen für dich zusammengefasst.

Die große Marktvielfalt von Krypto-Handelsplattformen

Eine Handelsplattform für Kryptowährungen bietet Zugang zu einer viel breiteren Palette von Märkten, wie zum Beispiel Investitionen in Börsentermingeschäfte. Dies ist ein Unterschied zu den meisten traditionellen Brokern.

Dies bedeutet, dass Du die Vermögenswerte, die Du handeln willst, viel leichter finden kannst. Außerdem kannst Du neu aufkommende Marktchancen schnell nutzen, also zum Beispiel neu entwickelte Kryptowährungen schnell handeln.

Niedrigere Provisionen und Gebühren auf Krypto-Handelsplattformen

Handelsplattformen für Kryptowährungen bieten oft niedrigere Provisionen als traditionelle Broker. Das macht sie zu einer attraktiven Option für Anleger, die sich über zusätzliche Gebühren Gedanken machen, weil sie viel mit den verfügbaren Kryptowährungen handeln wollen.

Für Nutzer, die Kryptowährungen kaufen wollen, um langfristige Anlagen zu tätigen, ist dieser Faktor nur bedingt entscheidend, da für langfristige Positionen von einigen Handelsplattformen sogar Provisionen an die Anleger gezahlt werden.

Verschiedene Tools & Funktionen von Krypto-Handelsplattformen

Schließlich bietet eine Krypto-Handelsplattform eine Vielzahl von Analyse Tools und Funktionen, die den Nutzern helfen können, fundierte und erfolgreiche Trades zu tätigen.

Dazu gehören fortschrittliche Chart-Tools, Echtzeit-Marktdaten und Bildungsressourcen. Aus diesen Gründen sind Handelsplattformen für Kryptowährungen sowohl für erfahrene als auch für unerfahrene Anleger eine attraktive Option. Beide Anlegertypen können von der Nutzung der Handelsplattform für Kryptowährungen profitieren.

Krypto-Handelsplattformen im Vergleich: Wie wählt man geeignete Handelsplattformen aus?

Einer der größten Zweifel, wenn man in die Welt der Kryptowährungen einsteigt, ist die Wahl der für sich besten Krypto Handelsplattform. Daher haben unsere Experten eine Reihe von Aspekten zusammengetragen, die Du beachten solltest, bevor Du dich für eine Krypto-Handelsform entscheidest und mit dem Handel beginnst.

Regulation: Wie ist die Krypto Handelsplattform reguliert?

Bei der Auswahl einer Handelsplattformen für Kryptos solltest Du darauf achten, dass diese von den zuständigen Stellen reguliert werden. Dadurch wird sichergestellt, dass sie die erforderlichen Vorschriften und Regelungen einhalten und über die erforderlichen Genehmigungen für ihre Tätigkeit verfügen.

Die verschiedenen Aufsichtsbehörden von Krypto-Handelsplattformen

Es gibt verschiedene Aufsichtsbehörden, welche die Broker und Handelsplattformen überwachen. In Deutschland ist die wichtigste Aufsichtsbehörde die BaFin. Ihre Aufgabe ist die Regulierung von Brokern und Börsen sowie von Handelsanwendungen und anderen Finanzinstituten. Sie ist dafür verantwortlich, dass die Anbieter fair und transparent arbeiten.

Im Vereinigten Königreich ist die Financial Conduct Authority (FCA) die wichtigste Aufsichtsbehörde. Die FCA beaufsichtigt alle Finanzinstitute. Außerdem ist sie für die Einhaltung der Finanzvorschriften zuständig.

In verschiedenen Ländern gibt es unterschiedliche Regulierungsbehörden. Vergewissere dich unbedingt, dass die von dir gewählte Krypto-Handelsplattform unter der Aufsicht einer seriösen Einrichtung steht. Dadurch wird gewährleistet, dass Du einen zuverlässigen und sicheren Dienst erhältst.

Krypto-Handel ohne Aufsichtsbehörde

Wenn Du den Umgang mit Kryptowährungen und den verschiedenen Handelsplattformen erlernt hast und sicher im Umgang bist, kannst Du auch zu dezentralen Krypto-Börsen wechseln und dort am Tausch teilnehmen. Stell dabei sicher, dass Du die einzelnen Faktoren für die Qualität der Börse prüfst und keine Fehler beim Verbinden mit der Wallet machst. So minimierst Du das Risiko für einen Kapitalverlust.

Preisgestaltung: Achte auf niedrige Gebühren

Provisionen sind ein wesentliches Element, das bei der Nutzung einer Handelsplattform für Kryptowährungen zu berücksichtigen ist. Einige Handelsplattformen für Kryptowährungen erheben von Grund auf hohe Gebühren, was sich nachteilig auf deine Gewinne auswirken kann.

Es ist daher am besten, eine Handelsplattform für Kryptowährung in Betracht zu ziehen, auf der niedrige Gebühren berechnet werden. Einige Krypto-Handelsplattformen bieten auch Rabatte für Händler mit hohem Handelsvolumen oder für Anleger, die ihre Positionen, also Kryptos, lange behalten.

Wenn Du vorhast, häufig zu handeln, lohnt es sich, eine Krypto-Handelsplattform zu wählen, die Werbeaktionen anbietet. Dadurch kannst Du auf lange Sicht Geld sparen. Es ist auch wichtig, die für Abhebungen und Einzahlungen erhobenen Gebühren zu prüfen.

Bei einigen Krypto-Handelsplattformen werden je nach Vermögenswert unterschiedliche Gebühren erhoben. Daher ist es wichtig, sowohl diese Kosten als auch die Art der zu handelnden Finanzinstrumente zu berücksichtigen.

Denke daran, dass alle diese Faktoren sehr wichtig sind, um die richtige Kryptowährung Handelsplattform zu finden. Wenn Du eine Krypto-Handelsplattform mit niedrigen Provisionen wählst, kannst Du Geld sparen und mehr Gewinn erzielen.

Usability: Eine einfache Funktionsweise

Wenn Du mit dem Handel bei einer Kryptowährung Handelsplattform beginnen willst, ist eine der ersten Entscheidungen, die Du treffen musst, die Wahl der richtigen Handelsplattform für Kryptowährung.

Es gibt heutzutage eine Vielzahl von Krypto-Handelsplattformen, die ganz unterschiedliche Funktionsweisen haben. Wir empfehlen eine Kryptowährung Handelsplattform im Vergleich auszuwählen, um eine passende Krypto-Handelsplattform mit der richtigen Funktionsweise zu finden.

Kryptowährung Handelsplattform im Vergleich darauf solltest Du achten:

  • Du musst darauf achten, dass die Krypto-Handelsplattform einfach zu bedienen und zu navigieren ist, auf diese Weise kannst Du Fehler beim Handeln mit Kryptowährungen vermeiden.
  • Ein weiterer wichtiger Faktor ist, ob die Krypto-Handelsplattform eine Demo-Konto-Option anbietet oder nicht. Eine kostenlose Version ermöglicht es dir, neue Handelsstrategien zu üben, ohne dein eigenes Geld zu riskieren. Dies macht eine Kryptowährung Handelsplattform zu einem wertvollen Instrument für unerfahrene Anleger.
  • Außerdem stellt ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl Handelsplattformen für Kryptowährung das Niveau des Kundensupports dar. Eine gute Krypto-Handelsplattform verfügt über einen technischen Support, der 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche verfügbar ist.

Der Support ist nützlich, wenn Du Fragen hast oder Hilfe beim Handel mit Kryptowährungen benötigst. Bevor Du dich für eine Handelsplattform für Kryptowährung entscheidest, solltest Du die Möglichkeiten des Kundensupports prüfen.

Sicherheit: Die Sicherheit der Kryptowährungen Handelsplattform

Bevor Du dich für eine Kryptowährungen-Handelsplattform entscheidest, solltest Du dich unbedingt über die Art des Unternehmens, seine Erfolgsbilanz in der Branche und über Lecks und Hacks informieren.

Wenn Du dein Geld in einem noch nicht sehr ausgereiften Sektor anlegst, kann es sein, dass Du auf Betrug und sehr heikle Projekte stößt, bei denen Du dein Geld verlieren kannst. Regulierte Krypto-Handelsplattformen halten in der Regel mehr Sicherheitsprotokolle ein oder sind transparenter.

Coins & Token: Die Vielfalt der verfügbaren Kryptowährungen

Wenn Du nicht nur mit Bitcoin oder Ethereum handeln willst, solltest Du schon vor der Registrierung prüfen, welche Kryptowährungen auf der Krypto-Handelsplattform verfügbar sind. Außerdem bedeutet eine Kryptowährung Handelsplattform mit vielen verschiedenen Kryptowährungen, dass die Krypto-Handelsplattform ihren Anlegern einen umfassenden Service bietet.

Zahlungsmethoden: Die Arten von Einzahlungsmöglichkeiten

Ein weiterer sehr wichtiger Punkt, um mit dem Handel zu beginnen, ist die Möglichkeit, Geld auf das Konto einzuzahlen. Dies kann auf verschiedene Arten geschehen. Zu den häufigsten verfügbaren Zahlungsmitteln gehören SEPA-Überweisungen, Kreditkarten und PayPal.

Schaue dir an, welche Zahlungsmethoden die Krypto-Handelsplattformen anbieten und ob diese Zahlungsmittel deinen Vorstellungen entsprechen. Vergiss außerdem nicht die Provisionen zu beachten, denn für einige Zahlungsmethoden berechnet die Handelsplattform für Kryptowährung Gebühren.

Kryptowährungen Handelsplattform: So meldest Du dich an

Nehmen wir an, Du weißt bereits, dass Du Kryptowährungen auf einer kaufen und Du willst dich auf einer Krypto-Handelsplattform anmelden. Normalerweise ist es nicht kompliziert, sich auf einer Handelsplattform für Kryptowährung anzumelden, wir möchten dir trotzdem Schritt für Schritt erklären, wie Du am besten vorgehst.

Schritt 1: Wähle eine Krypto-Handelsplattform aus

Wenn Du weißt, was Du mit dem Kauf bzw. Tausch von Kryptowährungen vorhast und deine Ziele definiert hast, ist es an der Zeit eine passende Handelsplattform für Kryptowährung auszuwählen. Manchmal ist es sogar ratsam, sich bei zwei verschiedenen Krypto-Handelsplattformen anzumelden, um immer die besten Geschäfte machen zu können.

Schritt 2: Eröffne ein Konto

Sobald Du weißt, welcher Kryptowährungen Handelsplattform für Kryptowährungen Du dich anmelden möchtest, musst Du dich je nachdem, um welche Handelsplattform es sich handelt, registrieren. Bei einem Broker für Kryptowährungen und einer zentralisierten Krypto Börse musst Du dich im Normalfall registrieren.  Hingegen ist eine dezentralisierte Krypto Börse in der Regel keine Registrierung erforderlich.

Ist eine Registrierung nötig, musst Du aus Sicherheitsgründen bei einigen Börsen auch eine Zertifizierung deiner Person durchführen. Außerdem musst Du viele persönliche Daten und deine Bankverbindung oder Kreditkarteninformationen hinterlegen. Bewahre dein Passwort sicher auf.

Schritt 3: Durchführung der Identitätsprüfung

Ist eine Identitätsprüfung, auf der von dir gewählten Kryptowährungen Handelsplattform nötig, musst du normalerweise eine Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins einreichen. In einigen Fällen wirst du sogar aufgefordert, ein Foto von dir zu machen, auf dem du ein solches Dokument in der Hand und neben deinem Gesicht hältst.

Dieser Prozess dient deiner Sicherheit, damit sich niemand für dich ausgeben kann. Obwohl dies ein wesentlicher Schritt ist, erlauben dir viele Kryptowährungen Handelsplattformen mit dem Handel zu beginnen und den Prozess durchzuführen.

Schritt 4: Die erste Einzahlung vornehmen

Sobald du dein Konto erstellt und dich angemeldet hast, musst du eine Einzahlung in Form von Fiatgeld oder einer Kryptowährung vornehmen. Nur so kannst du aktiv am Handel teilnehmen, denn eine Einzahlung ist nötig, um eine Kryptowährung kaufen oder tauschen zu können.

Normalerweise können die Einzahlungen per Banküberweisung, Kreditkarte oder teilweise sogar per PayPal vorgenommen werden. Wie schnell die Einzahlung auf deinem Krypto Konto verbucht werden kann, ist von der Kryptowährungen Handelsplattform und der gewählten Zahlungsmethode abhängig.

Schritt 5: Wähle die Kryptowährung, die du kaufen möchtest

Nachdem du eine Einzahlung auf dein Krypto Konto vorgenommen hast, ist es an der Zeit eine Kryptowährung auszuwählen, die zu deinen Zielen passt. Wir empfehlen dir, deine Investitionen aufteilen und mehrere Kryptowährungen zu kaufen oder verschiedene Positionen zu setzen, anstatt dein gesamtes Geld in eine einzige Kryptowährung zu investieren.

Kryptowährungs-Plattform: Wie hoch sind Gebühren normalerweise?

Sicherlich bist du es gewohnt, von Bank-Kosten und -Gebühren zu hören, denn auch die besten Handelsplattformen für Kryptowährung berechnen Gebühren für ihre Leistungen. Fallen Gebühren an, handelt es sich in der Regel um die folgenden Haupt-Gebühren:

Provisionen für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen

Dies sind die gängigsten und im Grunde die Hauptkosten. Es handelt sich um Kosten, die für jede Transaktion berechnet werden, die du tätigst. Viele Kryptowährung Handelsplattformen berechnen 0,1 EUR für den Kauf, wenn Du 100 € investierst. Das Gleiche gilt für den Verkauf von Kryptowährungen.

Provisionen für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen

In diesem Fall verlangen die Kryptowährungen Handelsplattformen eine kleine Provision, wenn Du Geld auf dein Handelskonto ein zahlst. Du solltest wissen, dass du, um auf einer Kryptowährungen Handelsplattform Fiatgeld oder Kryptowährungen einzahlen musst und für die Ein- und Auszahlung eine Gebühr entsprechend der Summe berechnet wird.

Wähle eine Krypto-Handelsplattform mit niedrigen Gebühren

Aus den genannten Gründen ist es zu empfehlen, eine Kryptowährungen Handelsplattform zu wählen, bei der möglichst geringe Gebühren berechnet werden. Es gibt auch Krypto-Handelsplattformen, bei denen keine oder nur teilweise Provisionen berechnet werden.

Wenn du diese Aspekte bei deiner Wahl darauf achtest, eine Kryptowährung Handelsplattform auszuwählen, die wenige Gebühren berechnet, kannst du deine Gewinne maximieren.

1# Unser bester Krypto-Broker für 2024: eToro

eToro ist eine der bekanntesten Krypto-Handelsplattformen auf dem Markt. Sie bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine breite Palette an Kryptowährungen zum Kauf und Verkauf. Einer der größten Vorteile von eToro ist, dass es sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Trader geeignet ist.

Ein weiterer Vorteil von eToro ist die Möglichkeit, von erfahrenen Tradern zu lernen und von ihren Trades zu profitieren. Durch die Funktion des “CopyTrading” können Nutzer die Trades anderer erfolgreicher Trader automatisch kopieren und somit von deren Erfahrungen profitieren.

eToro ist auch bekannt für seine sichere und regulierte Plattform. Die Plattform ist von der CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) reguliert und verfügt über umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit der Nutzerdaten und -gelder zu gewährleisten.

Zudem gibt es die Möglichkeit, Kryptowährungen mit Hebel zu handeln. Dies ermöglicht es Tradern, ihre Gewinne zu maximieren, indem sie ihr Kapital verleihen. Allerdings sollten sich Trader immer bewusst sein, dass Hebelwetten auch das Risiko von Verlusten erhöhen können.

Insgesamt bietet eToro eine benutzerfreundliche, sichere und regulierte Plattform, die sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Trader geeignet ist. Durch die Möglichkeit des CopyTradings und des Handels mit Hebel können Nutzer von der Erfahrung anderer Trader profitieren und ihre Gewinne maximieren.

  • Mindesteinlage: 50$
  • Anmeldebonus: kein Anmeldebonus
  • Max. Hebel: 1:30

9.8

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Thema „Krypto-Handelsplattformen“

Zusammenfassung: Die besten Krypto-Handelsplattformen in Deutschland

Wie du siehst, gibt es viele verschiedene Handelsplattformen für Kryptowährungen und es ist nicht immer leicht, die richtige P auszuwählen. Eine Kryptowährungs-Handelsplattform zu finden, die zum eigenen Anleger-Charakter und den gesteckten Zielen passt, ist mit viel Recherche verbunden.

Berücksichtige bei deiner Auswahl die verschiedenen Faktoren, um eine fundierte Entscheidung treffen zu können und eine Handelsplattform zu wählen, die dir auch ermöglicht, den Handel mit Kryptowährungen zu erlernen und verschiedene Handelsstrategien auszuprobieren.

Auf unserer Webseite findest du die besten Handelsplattformen für Kryptowährungen in Deutschland. Falls Du nähere Informationen zu einzelnen Börsen oder Brokern benötigst, haben wir in unseren Reviews alle wichtigen Informationen zusammengetragen, sodass du einen guten Überblick über die verschiedenen Plattformen bekommst. Anfängern, wie auch erfahrenen Anlegern empfehlen wir sich eToro genauer anzusehen. Diese Plattform bietet viele Handelsmöglichkeiten, ist Reguliert, bietet eine Vielzahl an Coins und Token und ist einfach zu bedienen.

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 60,817.29

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,360.65

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.387798

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 60,817.29
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,360.65
tether
Tether (USDT) $ 0.999359
bnb
BNB (BNB) $ 570.97
solana
Solana (SOL) $ 135.61
usd-coin
USDC (USDC) $ 1.00
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,360.68
xrp
XRP (XRP) $ 0.473679
the-open-network
Toncoin (TON) $ 7.57
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.122191
cardano
Cardano (ADA) $ 0.387798
tron
TRON (TRX) $ 0.120545
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000017
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 25.18
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 61,049.36
chainlink
Chainlink (LINK) $ 13.88
polkadot
Polkadot (DOT) $ 5.79
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 371.71
uniswap
Uniswap (UNI) $ 9.41
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 5.55
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,494.45
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.76
litecoin
Litecoin (LTC) $ 70.53
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.566164
dai
Dai (DAI) $ 1.00
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000012
fetch-ai
Fetch.ai (FET) $ 1.67
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 8.12
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.154172
ethena-usde
Ethena USDe (USDE) $ 0.999766
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 23.33
renzo-restaked-eth
Renzo Restaked ETH (EZETH) $ 3,399.24
aptos
Aptos (APT) $ 6.91
monero
Monero (XMR) $ 162.91
render-token
Render (RNDR) $ 7.66
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.078468
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 6.93
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 0.821684
stellar
Stellar (XLM) $ 0.090263
filecoin
Filecoin (FIL) $ 4.40
mantle
Mantle (MNT) $ 0.759088
okb
OKB (OKB) $ 41.25
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.090669
blockstack
Stacks (STX) $ 1.60
immutable-x
Immutable (IMX) $ 1.54
injective-protocol
Injective (INJ) $ 23.13
first-digital-usd
First Digital USD (FDUSD) $ 0.997526
lido-dao
Lido DAO (LDO) $ 2.44
sui
Sui (SUI) $ 0.892019
the-graph
The Graph (GRT) $ 0.221412