Die besten Krypto-Börsen im Vergleich 2024

Der Handel mit Kryptowährungen wird immer beliebter und viele neue Anleger stellen sich daher die Frage, wo sie die Möglichkeit bekommen in den Markt einzusteigen und wie sie die verschiedenen Kryptos kaufen und handeln können. Wir von Krypto-Boersen.com haben es uns zur Aufgabe gemacht die besten Krypto-Börsen zu untersuchen und die wichtigsten Faktoren zu vergleichen. In unserem Krypto-Börsen Vergleich gehen wir neben den beliebten Einzahlungsbonussen, die bei der Wahl nur eine untergeordnete Rolle spielen sollten, auf die eigentlichen Aspekte wie Sicherheit, Einzahlungsmöglichkeiten, Analysetools, Lizensierung der Börsen und vielen weiteren Faktoren ein, die bei der Wahl von essentieller Bedeutung sind. Da wir nur die besten Bitcoin-Börsen in unserem Vergleich listen, kann jede dieser Handelsplattformen sicher verwendet werden. Achten Sie bei der Wahl auf Ihre Bedürfnisse. Alle Informationen worauf es ankommt finden Sie hier. Für weiterführende Informationen liesen Sie gerne unsere Erfahrungsberichte, Guides oder Magazinartikel. Im folgenden finden Sie unsere Top-Liste der besten deutschen Krypto-Börsen 2024.

Vergleich: Die besten Krypto-Börsen in Deutschland 2024

#1

  • Keine Mindesteinlage
  • EU-Regulierter Broker
  • Hohe Sicherheitsstandards

Zahlungsmethoden: SEPA, VISA, Mastercard, Neteller, Skrill etc.

9.8

#2

  • Mindesteinlage: 50$
  • Max. Hebel: 1:30
  • Gebühren: 1%

Zahlungsmethoden: VISA, Mastercard, PayPal, Klarna etc.

9.7

Krypto-Investitionen werden von eToro (Europe) Ltd. angeboten und die Verwahrung wird von eToro Germany durchgeführt. Ihr Kapital ist in Gefahr.

#3

  • Mindesteinzahlung: 1,00 €
  • Zinsen: 2,3% in Prime+
  • Gebühren: ab 1,49%

Zahlungsmethoden: Banktransfer, SEPA Lastschrift

9.6

#4

  • Mindesteinzahlung: Keine (Krypto Mindestorder 50 Euro)
  • Gebühren: 0 Euro Ordergebühr, niedrige Spreads
  • Krypto- und Wertpapierhandel aus einem Depot!

Zahlungsmethoden: Banktransfer, SEPA Lastschrift

9.4

#5

  • Mindesteinlage: Bei Kreditkartenzahlung 10 €
  • 0 € Ordergebühren
  • Reguliert in Deutschland.

Zahlungsmethoden: Visa, Mastercard, SEPA-Banküberweisung, Apple Pay, Google Pay

9.3

#6

  • Mindesteinlage: 100€
  • Gebühren: Berechnung in Spreads
  • Max. Hebel: 1:30

Zahlungsmethoden: Kredit/Debitkarte, Banktransfer, SOFORT, Ideal, PayPal, Skrill etc.

9.3

#7

  • Mindesteinzahlung: Keine
  • Bonus: 25 € für geworbene Mitglieder
  • Gebühren: ab 0,20%

Zahlungsmethoden: Banktransfer

9.2

#8

  • Geringe Gebühren: ab 0,02%
  • Sehr guter Kundenservice
  • Große Vielfalt an Kryptowährungen

Zahlungsmethoden: PayPal, Banktransfer, Klarna, Giropay

9.1

Aktuelle Kryptobörsen-News

Vergleich der besten deutschen Krypto Börsen 2024

Obwohl viele Menschen der Meinung sind, dass der Kryptowährungsmarkt keine großen Überraschungen mehr bereithält und die besten Zeiten für den Handel mit Bitcoin und Co vorbei sind, zeigten die letzten Monate Gegenteiliges.

Nachdem bereits 2018 eine Ruhephase mit teilweise großen Einbrüchen verzeichnet werden konnte, stabilisierten sich die wichtigsten Kryptowährungen in den letzten Jahren. Die Wahrheit ist, dass sich der Kryptowährungsmarkt derzeit in einer Phase befindet, in der er sich viel stärker festigt, als noch vor einigen Jahren.

Es wird erwartet, dass der Markt um die Kryptowährungen in den nächsten Monaten und Jahren, besonders die Start-Kryptowährungen, einen erneuten Aufschwung erleben und starke Zuwächse erlebt werden.

Wir haben auf mehreren Börsen recherchiert, um die besten Krypto-Börsen-Optionen für die Verfügbarkeit von Kryptowährungen mit niedrigen Gebühren, Vermögens-/Kontosicherheit, Benutzeroberflächen und mobilen Zugriff zu finden. Außerdem haben wir analysiert, welche Börsen für Einsteiger und welche Krypto-Börsen eher für Profis geeignet sind.

Bei uns erfähren Sie zudem, worauf es bei der Auswahl der für Sie besten Krypto-Börse und der Plattform dieser achten musst. Woran Sie erkennen, ob es sich um eine zentralisierte Kryptowährungs-Börse oder eine dezentralisierte Börse handelt und wie die dazugehörigen Kryptowährungs-App funktionieren, verraten wir ebenfalls.

In diesem Artikel zu den besten Krypto-Börsen im Vergleich bekommen Sie also alle wichtigen Informationen, Daten und Fakten aus erster Hand.

Bitavo

Bitvavo ist eine in den Niederlanden ansässige Plattform für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin. Die Plattform wurde 2018 gegründet und hat sich seitdem zu einer der größten Kryptowährungsbörsen in Europa entwickelt.

Ein großer Vorteil von Bitvavo ist die Benutzerfreundlichkeit der Plattform. Nutzer können einfach ein Konto eröffnen und Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Die Plattform bietet auch niedrige Gebühren und einen schnellen und sicheren Service.

Zudem bietet Bitvavo Nutzern die Möglichkeit, Kryptowährungen auf ihre persönlichen Wallet-Adressen zu übertragen, was ihnen mehr Kontrolle und Sicherheit bei der Verwaltung ihrer digitalen Vermögenswerte gibt.

Ein weiterer Vorteil von Bitvavo ist die Unterstützung von mehreren Zahlungsmethoden. Nutzer können ihr Konto bei Bitvavo beispielsweise mit einer Banküberweisung, einer Kreditkarte oder per SEPA-Überweisung aufladen.

Insgesamt bietet Bitvavo Nutzern eine benutzerfreundliche Plattform für den Handel mit Kryptowährungen, niedrige Gebühren, schnelle und sichere Transaktionen sowie die Möglichkeit, Kryptowährungen auf persönliche Wallet-Adressen zu übertragen.

Liste der Vorteile von Bitvavo:

  • EU-Reguliert
  • Niedrige Gebühren
  • Einlagensicherung bis 100.000 Euro
  • Einzahlung mit PayPal, VISA & Banküberweisung
  • 10€ Startguthaben + die ersten 1000€ gebührenfrei

Weitere Informationen zu Bitvavo im Überblick

eToro

eToro ist eine Kryptobörse, die es Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Ripple zu kaufen und zu verkaufen. Die Plattform wurde 2007 in Israel gegründet und ist heute in über 140 Ländern, darunter auch Deutschland, verfügbar.

eToro zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine große Auswahl an Kryptowährungen aus. Nutzer können auf eToro nicht nur Kryptowährungen kaufen und verkaufen, sondern auch in Kryptowährungen investieren und von den Kursbewegungen profitieren.

Einer der großen Vorteile von eToro ist, dass die Plattform sehr transparent ist und Nutzer jederzeit einen Überblick über ihre Investitionen und Gewinne haben. Auch die Sicherheit der Plattform wird großgeschrieben, da Nutzerkonten durch mehrere Schichten von Sicherheit geschützt werden.

Darüber hinaus bietet eToro auch eine Reihe von Bildungs- und Analyse-Tools an, die es Nutzern ermöglichen, sich über die Märkte und die verschiedenen Kryptowährungen zu informieren und ihre Investitionsentscheidungen zu treffen.

Zu den Vorteilen von eToro gehören:

  • Benutzerfreundliche Oberfläche
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Transparente Plattform
  • Hohe Sicherheitsstandards
  • Bildungs- und Analyse-Tools zur Verfügung.

Weitere Informationen zu eToro im Überblick

Bitpanda

Bitpanda, gegründet in Wien, Österreich, hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2014 rasant entwickelt und ist heute eine der bekanntesten Kryptowährungs- und digitale Anlageplattformen in Europa.

Mit dem Anspruch, die Barriere zwischen der traditionellen Finanzwelt und der Welt der Kryptowährungen zu überbrücken, bietet Bitpanda eine breite Palette von Dienstleistungen an – von einfachen Kauf- und Verkaufsoptionen für Kryptowährungen bis hin zu komplexeren Anlageinstrumenten.

Ein besonderes Merkmal von Bitpanda ist die intuitive Benutzeroberfläche, die sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene Händler entwickelt wurde. Die Plattform unterstützt eine Vielzahl von Zahlungsmethoden, darunter Banküberweisungen, Kreditkarten und E-Wallets, was den Kauf von Kryptowährungen und anderen digitalen Assets erleichtert.

Zusätzlich zu Kryptowährungen hat Bitpanda sein Angebot erweitert und ermöglicht den Handel mit Edelmetallen wie Gold, Silber, Palladium und Platin. Dies spiegelt die Vision des Unternehmens wider, den Benutzern eine umfassende Plattform für diverse Investitionsmöglichkeiten zu bieten.

Vorteile von Bitpanda im Überblick:

  • EU-Reguliert (Bafin)
  • Vielfältiges Angebot
  • Diverse Zahlungsmethoden:
  • Engagierter Kundenservice

Weitere Infos zu Bitpanda im Überblick

Scalable.Capital

Scalable Capital ist eine digitale Vermögensverwaltungsplattform, die es Nutzern in Deutschland ermöglicht, in ein diversifiziertes Portfolio aus ETFs und anderen Anlageprodukten zu investieren. Die Plattform wurde 2014 gegründet und hat sich seitdem zu einem der führenden Anbieter von digitalen Vermögensverwaltungsdiensten in Deutschland entwickelt.

Einer der großen Vorteile von Scalable Capital ist die Möglichkeit, in ein diversifiziertes Portfolio zu investieren, das von einem Team aus erfahrenen Anlageexperten verwaltet wird. Dies reduziert das Risiko im Vergleich zu einem Einzelinvestment in eine einzelne Aktie oder Anlageklasse.

Darüber hinaus bietet Scalable Capital auch individuelle Beratung und eine benutzerfreundliche mobile App an, die es Nutzern ermöglicht, von überall aus auf ihr Portfolio zuzugreifen und ihre Investitionsentscheidungen zu treffen.

Zu den weiteren Vorteilen von Scalable Capital gehören:

  • Diversifiziertes Portfolio verwaltet von erfahrenen Anlageexperten
  • Individuelle Beratung
  • Benutzerfreundliche mobile App
  • Niedrige Mindesteinlage von nur 250 Euro
  • Regelmäßige Überprüfung und Anpassung des Portfolios, um das Risiko zu minimieren und die Performance zu maximieren.

Weitere Informationen zu Scalable.Capital im Überblick

justTrade

Justtrade ist eine Online-Brokerage-Plattform, die es Nutzern in Deutschland ermöglicht, in eine Vielzahl von Anlageprodukten wie Aktien, ETFs und Kryptowährungen zu investieren. Die Plattform wurde 2018 gegründet und hat sich seitdem als eine der am schnellsten wachsenden Brokerage-Plattformen in Deutschland etabliert.

Einer der großen Vorteile von Justtrade ist, dass die Plattform sehr benutzerfreundlich und intuitiv ist. Nutzer können auf der Plattform leicht navigieren und schnell in ihre gewünschten Anlageprodukte investieren.

Darüber hinaus bietet Justtrade auch eine breite Auswahl an Anlageprodukten an, die es Nutzern ermöglicht, in verschiedene Anlageklassen und -märkte zu investieren. Die Plattform bietet auch Bildungs- und Analyse-Tools an, die es Nutzern ermöglichen, sich über die Märkte und die verschiedenen Anlageprodukte zu informieren und ihre Investitionsentscheidungen zu treffen.

Zu den weiteren Vorteilen von Justtrade gehören:

  • Benutzerfreundliche und intuitive Plattform
  • Breite Auswahl an Anlageprodukten
  • Bildungs- und Analyse-Tools zur Verfügung
  • Geringe Handelskommissionen
  • Keine Mindesteinlage erforderlich.

BSDEX (Digital Exchange)

Die BSDEX ist eine in Deutschland ansässige Kryptobörse, die es Nutzern ermöglicht, Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Litecoin zu kaufen und zu verkaufen. Die Börse wurde 2016 gegründet und ist heute eine der führenden Kryptobörsen in Deutschland.

Einer der großen Vorteile der BSDEX ist, dass die Börse von der deutschen Finanzaufsichtsbehörde BaFin reguliert wird. Dies bedeutet, dass die Börse hohe Sicherheitsstandards erfüllen und überwacht wird, um sicherzustellen, dass sie fair und transparent operiert.

Darüber hinaus bietet die BSDEX auch eine benutzerfreundliche Plattform und eine große Auswahl an Kryptowährungen an. Nutzer können auf der Börse auch in Kryptowährungen investieren und von den Kursbewegungen profitieren.

Zu den weiteren Vorteilen der BSDEX gehören:

  • Regulierung durch die BaFin
  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Große Auswahl an Kryptowährungen
  • Möglichkeit, in Kryptowährungen zu investieren
  • Geringe Handelsgebühren.

TradeRepublic

TradeRepublic ist eine in Deutschland ansässige FinTech-Plattform, die es Nutzern ermöglicht, in Aktien, ETFs und Kryptowährungen zu investieren. Die Plattform wurde 2015 gegründet und hat sich seitdem als eine der am schnellsten wachsenden Online-Brokerage-Plattformen in Deutschland etabliert.

Einer der großen Vorteile von TradeRepublic ist, dass die Plattform sehr benutzerfreundlich und intuitiv ist. Nutzer können leicht auf der Plattform navigieren und schnell in ihre gewünschten Anlageprodukte investieren.

Darüber hinaus bietet TradeRepublic auch eine breite Auswahl an Anlageprodukten an, darunter Aktien, ETFs und Kryptowährungen. Die Plattform bietet auch Bildungs- und Analyse-Tools an, die es Nutzern ermöglichen, sich über die Märkte und die verschiedenen Anlageprodukte zu informieren und ihre Investitionsentscheidungen zu treffen.

Zu den weiteren Vorteilen von TradeRepublic gehören:

  • Benutzerfreundliche und intuitive Plattform
  • Breite Auswahl an Anlageprodukten
  • Bildungs- und Analyse-Tools zur Verfügung
  • Geringe Handelskommissionen
  • Keine Mindesteinlage erforderlich.

Plus500

Plus500 ist eine Online-Handelsplattform, die es Nutzern in Deutschland ermöglicht, in eine Vielzahl von Anlageprodukten wie Aktien, ETFs, Devisen und Kryptowährungen zu investieren. Die Plattform wurde 2008 gegründet und ist heute in über 50 Ländern verfügbar.

Einer der großen Vorteile von Plus500 ist, dass die Plattform sehr benutzerfreundlich und intuitiv ist. Nutzer können leicht auf der Plattform navigieren und schnell in ihre gewünschten Anlageprodukte investieren.

Darüber hinaus bietet Plus500 auch eine breite Auswahl an Anlageprodukten an, darunter Aktien, ETFs, Devisen und Kryptowährungen. Die Plattform bietet auch Bildungs- und Analyse-Tools an, die es Nutzern ermöglichen, sich über die Märkte und die verschiedenen Anlageprodukte zu informieren und ihre Investitionsentscheidungen zu treffen.

Zu den weiteren Vorteilen von Plus500 gehören:

  • Benutzerfreundliche und intuitive Plattform
  • Breite Auswahl an Anlageprodukten
  • Bildungs- und Analyse-Tools zur Verfügung
  • Geringe Handelskommissionen
  • Keine Mindesteinlage erforderlich.

Welche Faktoren sind bei einer Bitcoin-Börse zu beachten?

Auch wenn der Handel dank einschlägiger Broker auch unerfahrenen Anlegern leicht zugänglich gemacht und nicht viel Wissen benötigt wird, sollte jedem Anleger klar sein, dass in der Welt der Kryptowährungen ziemlich viel Verwirrung herrscht.

Viele Menschen sind sich bisher nicht klar darüber, was Kryptowährungsbörsen und Kryptowährung-Broker sind und wie ihre Plattformen funktionieren. Eine noch größere Unsicherheit besteht darin, zu wissen, worauf bei der Auswahl einer Kryptowährungsbörse geachtet werden muss.

Es geht nicht nur darum zu wissen, was auf dem Markt gerade vor sich geht und welche Kryptowährungen besonders rentabel sind. Als einer der wichtigsten und zugleich unbekanntesten Faktoren besteht darin, die Kryptowährung-Anbieter in zwei Gruppen aufzuteilen.

Zum einen gibt es Kryptowährungsbörsen und zum anderen Kryptowährung-Broker. Bei einem Broker handelt es sich, vereinfacht gesagt, um einen Makler, der auf seiner Plattform den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen ermöglicht für jede Transaktion, aber eine Provision oder Gebühr fordert.

Für den privaten Anleger sind beide Anbieter geeignet, die Unterschiede sollten aber trotzdem bekannt sein, denn wer aktiv am Handel teilnehmen und maximalen Profit machen will, kann sich nicht auf die Kenntnisse anderer verlassen.

Im weiteren Verlauf erklären wir zudem, worin der Unterschied zwischen einer zentralisierten Krypto-Börse und einer dezentralisierten Krypto-Börse besteht.  Doch erst einmal erklären wir Ihnen aber genau, auf welche Faktoren zu achten ist.

Nun, bei der Suche nach einer Kryptowährungsbörse ist es wichtig, die Hauptfaktoren bei der Überprüfung eines Brokers oder Anbieters dieser Art zu berücksichtigen.

Sicherheit und Regulierung

Es besteht kein Zweifel, dass dies ein Schlüsselaspekt bei der Auswahl einer Kryptowährung-Börse ist. Und erst recht, wenn wir über Unternehmen sprechen, bei denen es um unser Geld geht, so auch in der Welt der Kryptowährungen und Börsen.

Warum sind Sicherheit und Regulierung so wichtig?

Es handelt sich um einen relativ neuen Markt, der sich noch im Entstehen befindet und bisher nur sehr schwer zu regulieren ist. Das bedeutet, dass Krypto-Börsen nicht so stark reguliert sind wie bekannte Aktien-, Forex-, CFD- oder Futures-Broker.

Das bedeutet nicht, dass die Kryptowährungsbörsen nicht sicher sind, doch es sollten nur Börsen und Broker in Betracht gezogen werden, die bestimmte Standards erfüllen. Eines ist sicher: Die Sicherheit hat sich seit den wilden Tagen des Krypto-Aufstiegs stark verbessert.

Zu Beginn des Sektors waren Hacks weitverbreitet, ganz zu schweigen von Betrugsfällen und monumentalen Stürzen wie MtGox. Dies hat sich stark verändert und in den letzten Jahren ist die Anzahl der Probleme drastisch gesunken.

Dies ist zweifellos ein Schritt nach vorn für die Konsolidierung des Sektors und dafür, dass er als absolut sicherer Markt angesehen wird. Immer beliebter wird der Markt auch bei institutionellen Anlegern, die in diesen Vermögenswerten zweifellos die Zukunft des Geldes sehen.

Es ist fast sicher, dass wir in Kürze über eine Branche sprechen werden, deren Sicherheit so gut ist wie die von traditionellen Brokern oder Banken. Berücksichtigt werden kann bei diesem Faktor nicht nur von welcher Institution der Anbieter reguliert wird, sondern auch, wo er ansässig ist.

Ein Crypto-Broker mit Sitz in Deutschland ist nicht das gleiche wie ein Broker, der auf einer kleinen Pazifik-Insel ansässig ist. Es wird immer sicherer sein, sich für eine Börse oder einen Broker zu entscheiden, der in fortgeschrittenen Ländern ansässig ist, wie zum Beispiel Europa oder die USA.

Die Kontoeröffnung

Die Einfachheit des Kontoeröffnungsprozesses wird in den meisten Fällen unterschätzt, und das, obwohl viele Prozesse in direktem Zusammenhang mit den zukünftigen Abläufen stehen. Denn schon bei der Anmeldung wird deutlich, wie Einzahlungen getätigt werden können, welche Auszahlungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen und ob ein virtuelles Konto (Demokonto) zur Verfügung steht.

Je einfacher ein Anbieter die Prozesse gestaltet, desto besser. Es gibt Krypto-Börsen, bei denen schon die Anmeldung eine Qual ist. Im Sektor der Kryptowährungen wurden bereits einige Verifizierungsprozesse angepasst, der Schwerpunkt liegt dabei zunehmend auf biometrischen Kontrollmaßnahmen.

Das bedeutet, dass Kontoeröffnungen in vielen Fällen recht umständliche Prozesse beinhalten, da die biometrischen Verfahren stark von künstlicher Intelligenz abhängen und die Systeme noch Schwierigkeiten haben, wenn es um die Erkennung von Kleinigkeiten geht.

Im Krypto Börsen Vergleich wurde deutlich, dass es auch aktuell noch Krypto-Börsen gibt, bei denen die Anmeldung recht umständlich und zeitaufwendig ist. Es gibt aber auch Krypto-Börsen, die den Anmeldeprozess bereits optimiert haben.

Anlegern wird empfohlen, schon bei der Anmeldung bei einer Krypto-Börse genau darauf zu achten, wie leicht die Prozesse sind und wie schnell alles funktioniert. Bei Schwierigkeiten wird empfohlen, den Kundenservice der Krypto-Börsen zu kontaktieren, wobei beachtet werden sollte, dass es Krypto-Börsen gibt, deren Kundenservice nur von Montag bis Freitag zur Verfügung steht.

Plattformen und Tools

Dies ist ein weiteres sehr wichtiges Kriterium, um passende Krypto-Börse auswählen zu können, insbesondere dann, wenn es darum geht so komplexe Tätigkeiten durchzuführen. Einige Krypto-Börsen sind besser als andere.

Grundsätzlich kann aber davon ausgegangen werden, dass die meisten Krypto-Börsen proprietäre Plattformen haben und fast alle haben die Nutzung der TradingView-Grafikdienste gemeinsam, das Äquivalent zu dem, was Metatrader 4 für Devisen ist.

Neben dem Aufbau der Plattform, sowohl Webversion als auch mobile App der Krypto-Börsen, sollten aber auch die zusätzlichen Funktionen und Tool berücksichtigt werden, denn ohne nützliche Analyse Tools sind komplexe Strategien kaum oder gar nicht umsetzbar.

Wobei angemerkt werden sollte, dass Analyse Tools nur dann von großer Bedeutung ist, wenn auf den Krypto-Börsen viele Käufe und Verkäufe getätigt werden sollen, um täglich oder wöchentlich Profite zu machen.

Wollen Sie sich auf einer Krypto-Börse anmelden, um Kryptowährungen zu kaufen und diese in mittel- oder sogar langfristigen Positionen zu halten, dann sind Analyse Tools von geringerer Bedeutung. In diesem Fall ist sogar wichtiger, dass die Plattform übersichtlich ist und einen Newsticker enthält, sodass Sie immer auf dem Laufenden bleiben.

Märkte und Produkte

Nicht alle Anleger suchen nach Krypto-Börsen, die nur die wichtigsten Kryptowährungen integrieren. Es gibt Anleger, die wollen auch in noch unbekannte Kryptowährungen investieren, in der Hoffnung, dass sie, wie damals beim Bitcoin, ein großes Stück vom Kuchen abbekommen, wenn eine neue Kryptowährung durch die Decke geht.

Anleger, die schon lange vom Kauf und Verkauf von Vermögenswerten profitieren, wollen möglicherweise auch andere Vermögenswerte handeln und suchen Krypto-Börsen, die auch andere Vermögenswerte zum Handel anbieten.

Bei einer reinen Krypto-Börse können in der Regel nur Coins und Token gekauft werden, hingegen bei vielen Krypto-Brokern auch andere Vermögenswerte erworben werden können und Kryptowährungen beispielsweise gegen Fiat-Währungen getauscht werden können.

Es gibt aber auch noch weitere Vorteile, wenn bei einem Krypto-Anbieter zusätzliche Vermögenswerte gehandelt werden können. Wobei viele Experten insbesondere Anfängern empfehlen, sich erst einmal auf einen Vermögenswert oder eine Branche zu konzentrieren.

Provisionen und Kosten

Dies ist wahrscheinlich der Aspekt, der die Mehrheit der Benutzer am meisten beschäftigt, und das nicht grundlos. Wir alle suchen nach dem günstigsten Service, warum sollte dies bei einer Krypto-Börse also anders sein.

Allerdings sollten Anleger nicht nur auf die Höhe der Provisionen und Gebühren achten, sondern beachtet, welche Leistungen wirklich enthalten sind, denn nicht immer ist die augenscheinlich billigste Krypto-Börse auch wirklich die günstigste Variante ist.

Es gibt einige Krypto-Börsen, die die Leistungen scheinbar zu sehr günstigen Konditionen anbieten, aber dann stellt sich heraus, dass der angebotene Service sehr schlecht ist. Wie bei allen anderen Branchen ist es also wichtig, einen Anbieter zu finden, der das Gleichgewicht hält, das heißt eine moderate Provision mit einem guten Handels- oder Kauf- und Verkaufsservice.

Es gibt Krypto-Börsen, die die Provisionen in Form von Spreads berechnen. Bei Spreads handelt es sich um einen Begriff der Anlagesprache, der sich auf die eigentliche Preisspanne, in diesem Fall zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis, auch bekannt als „Bid & Ask“, bezieht.

Bid ist innerhalb der Preisspanne der beste Verkaufspreis, also der Preis, zu dem Anleger bereit sind zu kaufen, während Ask genau das Gegenteil bezeichnet, den besten Kaufpreis, der Preis, zu dem Investoren bereit sind eine Anlage zu verkaufen.

Es gibt auch einige bekannte und sehr beliebte Krypto-Börsen, die bevorzugen, mit Spreads statt Provisionen zu arbeiten und so den Anlegern eine Alternative zu hohen Provisionen bieten.

Schulungen und Weiterbildungen

Es gibt Krypto-Börsen, die es ermöglichen, dass Nutzer sich weiterbilden und sogar an Schulungen und Kursen teilnehmen können, um ihre Fähigkeiten zu verbessern und noch erfolgreicher am Handel teilnehmen zu können.

Einige der Krypto-Handels-Anbieter haben Akademien auf ihrer Webseite integriert. Nicht alle Leistungen sind kostenfrei, wobei es auch Krypto-Börsen gibt, die kostenfreie Webinare anbieten. Wer allerdings tiefer in die Materie eintauchen will und den Handel mit Vermögenswerten wirklich verstehen und erlernen wollen, muss in der Regel, aber mit einer Teilnahme- beziehungsweise Kursgebühr rechnen.

Von allen Aspekten ist dieser vielleicht der unwichtigste Aspekt, aber es gibt Nutzer, die dieser Art von Möglichkeit eine große Bedeutung beimessen. Beim Vergleich wurde deutlich, dass die Mehrzahl der Krypto-Börsen in diesem Bereich sehr gut abschneiden und ihren Nutzern viele Informationen zur Verfügung stellen.

Es gibt außerdem Börsen, die es ihren Nutzern ermöglichen von anderen erfahrenen und professionellen Nutzern zu lernen. Natürlich gehen in diesem Fall auch die Profis nicht leer aus, sie erhalten für jede kopierte Position eine Art Provision. Dieses System der „Schulung“ lohnt sich also für beide Seiten.

Kundendienst

Der Kundendienst einer Krypto-Börse ist ziemlich wichtig, im Voraus ist es jedoch schwierig zu beurteilen, wie gut der Kundenservice einer Krypto-Börse wirklich ist. Das bedeutet, dass unerfahrene Anleger sich auf die Meinung anderer Nutzer und von Experten in einem Vergleich verlassen.

Wobei es nicht immer leicht ist sich ein gutes Bild machen zu können, da viele falsche Meinungen im Internet zu finden sind. Wir empfehlen bei der Auswahl einer Krypto-Börse schon vor der Anmeldung darauf zu achten, welchen Kundenservice eine Krypto-Börse bietet.

Achte bei der Auswahl nicht nur darauf, an wie vielen Tagen in der Woche und zu welchen Zeiten der Kundenservice erreichbar ist. Achte auch darauf, ob es einen telefonischen Kundenservice gibt oder ausschließlich per E-Mail oder Kontaktformular mit dem Kundenservice der Krypto-Börse kommuniziert werden kann.

Außerdem sollten Sie überprüfen, ob der Kundenservice in Ihrer Sprache oder einer Sprache, die Sie sprechen, angeboten wird. Der Kundenservice einiger Börsen lässt zu wünschen übrig, während andere sehr schnell auf Probleme reagieren und Lösungsansätze für die Nutzer bereitstellen.

Arten von Krypto-Börsen

Krypto-Börsen können in zwei unterschiedliche Gruppen aufgeteilt werden, die aufgrund bestimmter Merkmale zugeordnet werden. Alle Krypto-Börsen haben jedoch eines gemeinsam, sie alle haben zum Ziel, es den Nutzern zu erleichtern, Kryptowährungen sowohl Coins als auch Token zu kaufen, zu verkaufen und auszutauschen, aber nicht alle tun es auf die gleiche Weise.

Die Art der Krypto-Börse entscheidet jedoch über viele Prozesse und darüber, wie nachvollziehbar Käufe und Verkäufe von Kryptowährungen sind. Die Unterscheidung der verschiedenen Krypto-Börsen ist sehr komplex, wir versuchen daher die wichtigsten Fakten kurz zusammenzufassen und zu erklären, worauf es bei der jeweiligen Art der Krypto-Börse wirklich ankommt.

Für welche Art der Krypto-Börse sich Anleger entscheiden, ist nicht zuletzt davon abhängig, ob sie persönliche Daten preisgeben und ob sie die Kryptowährungen wirklich besitzen wollen oder eine dritte Partei für die Verwaltung der gekauften Kryptowährungen bevorzugen.

Jede Art der Krypto-Börse hat ihre Vorteile und Nachteile, die bei der Auswahl einer Börse berücksichtigt werden sollten, um eine gute Entscheidung treffen zu können. Wichtig und entscheidend ist aber nicht nur die Art der Börse, es gibt auch viele andere Faktoren, die berücksichtigt werden sollten.

Zentralisierte Börse (CEX)

Zentralisierte Krypto-Börsen basieren auf sogenannten vertrauenswürdigen Dritten. Das heißt bei einer zentralisierten Krypto-Börse erfolgt der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Litecoin und anderen nicht direkt zwischen den Handelspartnern.

Bei einer zentralisierten Krypto-Börse verwalten Dritte die Kryptowährungen und alle damit im Zusammenhang stehenden Prozesse. Es wird bei zentralisierten Krypto-Börsen davon ausgegangen, dass die Gelder sicher und zuverlässig verwaltet und die Verhandlungen im Interesse der beteiligten Nutzer geführt werden.

Um auf diese Krypto-Börsen zugreifen zu können, müssen die Anleger die Kontrollen „Know Your Customer (KYC)“ und „Anti-Geldwäsche (AML)“ passieren. Darüber hinaus tauschen die Börsen häufig Informationen mit dem Finanzministerium verschiedener Länder aus. In Bezug auf die Sicherheit müssen die Anleger hier darauf vertrauen, dass die Krypto-Börsen über gute Sicherheitsmaßnahmen verfügen.

Diejenigen, die die Börse verwalten, sind auch diejenigen, die die auf der Plattform zu zahlenden Provisionen für die Durchführung von Transaktionen festlegen. Ein Teil dieser Provisionen wird verwendet, um die Provision der Transaktionen an das Netzwerk zu zahlen, ein Teil für die Wartung der Plattform und der Rest sind Gewinne. Darüber hinaus legen die Börsen in der Regel ein Minimum beim Kauf oder Umtausch von Kryptowährungen fest, zusätzlich zu den Mindestbeträgen für die Auszahlung von Kryptowährungen.

Vorteile zentralisierter Börsen

  • Die Benutzeroberfläche ist sehr einfach zu bedienen
  • Sie bieten erweiterte Optionen, die eine Vielzahl von Aktionen ermöglichen
  • Sie haben eine große Liquidität.
  • Sie ermöglichen den Erwerb von Kryptowährungen durch Fiat-Geld

Nachteile zentraler Börsen

  • zentrale Steuerung
  • Es gibt keine Privatsphäre für die Nutzer
  • Die Hacking-Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch
  • Hohe Transaktionsgebühren
  • Kryptowährungen werden nicht vom Anleger aufbewahrt, sie werden von einem Dritten gespeichert, dem alle Anleger vertrauen  müssen

Dezentralisierte Börse (DEX)

Sie sind eine Art Austausch, bei dem es keinen vertrauenswürdigen Dritten gibt. Diese Arten von Plattformen werden normalerweise auf einer Blockchain durch Smart Contracts entwickelt, wobei die meisten DEX auf Ethereum bereitgestellt werden.

Da es keinen vertrauenswürdigen Dritten gibt, werden Trades direkt zwischen Peers (P2P) abgewickelt. Ein weiterer Vorteil, keine zuverlässigen Dritten zu haben, besteht darin, dass die Provisionen normalerweise null oder praktisch null sind.

Es gibt keinen Verlust der Privatsphäre, da für diese Plattformen keine KYC- und AML-Prozesse durchlaufen werden müssen, Sie müssen sich lediglich registrieren. Denken Sie daran, dass an dieser Stelle, der Austausch auch zwischen Peers (gleichrangige Partner) stattfindet, was die Privatsphäre gewährleistet.

Dezentralisierte Krypto-Börsen werden in den meisten Fällen von Personen bevorzugt, die großen Wert auf ihre Privatsphäre legen und keine dritten Beteiligt für die Verwaltung von Coins oder Token haben wollen.

Dass keine dritte und sogenannte „vertrauenswürdige“ Person für die Verwaltung der Kryptowährungen, die auf der Börse gehandelt werden, zuständig ist, bedeutet nicht, dass diese Krypto-Börsen weniger sicher sind.

Vorteile dezentraler Krypto-Börsen

  • Die Benutzer sind jederzeit die Eigentümer der Kryptowährung
  • Es besteht eine große Privatsphäre, da Sie keine persönlichen Informationen preisgeben müssen, um auf die Plattform zugreifen zu können
  • Provisionen für Transaktionen sind praktisch oder vollständig null
  • Es gibt keine weiteren Personen, die an der Transaktion beteiligt sind
  • Es gibt normalerweise eine größere Sicherheit, da es sich um leicht überprüfbare Open Source handelt

Nachteile dezentraler Krypto-Börsen

  • Kann für Erstbenutzer anfänglich schwierig zu bedienen sein
  • Sie bieten im Vergleich zu zentralisierten Krypto-Börsen weniger Möglichkeiten
  • Angebot und Nachfrage sind in der Regel begrenzter
  • Es kann nur zwischen Kryptowährungen und Token derselben Blockchain ausgetauscht werden. Die meisten bauen auf dem Ethereum-Netzwerk auf, sodass nur zwischen Token auf der Ethereum-Blockchain und Ether, der Währung des Netzwerks, gewechselt werden kann

Krypto-Handels-Apps

Wer mit Kryptowährungen handeln will, ob Bitcoin, Litecoin oder ein Token, wird früher oder später auch mit sogenannten Krypto-Handels-Apps in Kontakt kommen. Es handelt sich dabei im Prinzip um nichts anderes als die für mobile Geräte optimierte Plattform der Krypto-Börsen.

Das heißt, es handelt sich bei den meisten, wenn nicht sogar bei fast allen Krypto-Handels-Apps, um Erweiterungen zu den webbasierten Plattformen der Krypto-Börsen. Anleger haben also die Möglichkeit sowohl über einen PC auf das Krypto-Konto zuzugreifen, als auch über ein mobiles Gerät wie zum Beispiel ein Smartphone oder ein Tablet.

Oft haben die webbasierten Plattformen, aber einen entscheidenden Vorteil, der insbesondere von Profis und Experten genutzt wird, um den Handel zu optimieren, denn die webbasierten Plattformen sind oft komplexer als die mobilen Apps. Dies liegt auch daran, dass selbst modernste Smartphones nicht die Leistung erbringen können, die ein Hochleistung-PC hat.

Anleger, die aber nur gelegentlich am Handel von Kryptowährungen teilnehmen oder langfristig Kryptowährungen aufbewahren wollen, sind mit einer Krypto-Handels-App oft gut beraten. Auch das sogenannte Social Trading kann per Smartphone oder Tablet erledigt werden, da der Anleger selbst kaum Recherchen durchführen muss, sondern per mobiler App nur prüft, ob die kopierten Trades profitabel waren.

Es gibt im Internet viele Krypto-Börsen-Vergleiche, die sich auf die Thematik Krypto-Handels-App spezialisiert haben. In den Krypto-Börsen-Reviews unserer Experten werden Sie, aber genauso gut über die mobilen Apps der Krypto-Börsen informiert und bekommen zudem alle wichtigen Informationen zu den Krypto-Börsen und deren Plattformen und Angebote.

Wie man ein Konto bei einer Krypto-Börse eröffnet

Ein Konto bei einer Krypto-Börse zu eröffnen ist grundsätzlich gar nicht so schwer und die meisten Krypto-Börsen arbeiten stets daran, den Registrierungsprozess noch einfacher zu gestalten, sodass auch unerfahrene Internetnutzer ohne Hilfe ein Konto eröffnen können.

Probleme gibt es manchmal noch mit den Verifizierungsprozessen, da die Systeme basierend auf einer künstlichen Intelligenz auch aktuell noch Schwierigkeiten haben, kleinste Abweichungen von der Norm zu erkennen und zuordnen zu können.

Bei renommierten Krypto-Börsen steht der Kundenservice den Nutzern aber zur Seite und versucht schnellstmöglich eine Lösung zu finden. Auch bei anderen Problemen während der Registrierung konnten im Vergleich fast durchweg gute Noten für den Kundenservice der Krypto-Börsen vergeben werden. Manche Krypto-Börsen bieten allerdings nur englischsprachigen Support.

Der gesamte Registrierungsprozess basiert bei der Mehrheit der Krypto-Börsen auf einem Online-Formular, in welches Sie Ihre Daten eintragen, hier und da einen Haken setzen und am Schluss Ihrer Registrierung auf unterschiedliche Weise bestätigen müssen.

Und ganz wichtig, Ihre Identität, diese müssen Sie bei jeder zentralisierten Krypto-Börse zertifizieren lassen. Die Zertifizierung kann auf unterschiedliche Weise durchgeführt werden.

Schritt für Schritt Anleitung zur Eröffnung eines Kontos

Zunächst einmal müssen Sie sicherstellen, dass Sie die notwendigen Voraussetzungen erfüllen, um bei einer Kryptobörse registriert zu werden. In den meisten Fällen müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und über eine gültige E-Mail-Adresse und eine Telefonnummer verfügen.

  1. Suchen Sie in unserer Topliste nach einer Kryptobörse, die Ihnen gefällt und überprüfen Sie, ob diese für Ihre Anwendung geeignet ist. Falls Sie ein Konto bei einer anderen Krypto-Börse eröffnen möchten, die nicht in unserer Liste empfohlen wird, achten Sie darauf, dass die Börse lizenziert und reguliert ist und zudem eine gute Reputation hat.
  2. Gehen Sie auf die Website der Börse und suche nach der Option “Registrieren” oder “Anmelden”. Diese Option finden Sie in der Regel entweder auf der Startseite oder im oberen Bereich der Website.
  3. Klicken Sie auf die “Registrieren” oder “Anmelden“-Option und füllen Sie das Anmeldeformular aus. Sie werden gebeten, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und ein sicheres Passwort anzugeben. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Angaben korrekt und vollständig machen, um Probleme bei der Verifizierung des Kontos zu vermeiden.
  4. Bestätigen Sie die E-Mail-Adresse und/oder die Telefonnummer, indem Sie den Anweisungen folgen, die Sie von der Börse erhalten haben. Dies kann entweder über eine E-Mail oder eine SMS geschehen.
  5. Verifizieren Sie Ihr Konto, indem Sie die erforderlichen Dokumente einreichen. Dies können zum Beispiel ein Ausweisdokument wie ein Reisepass oder ein Personalausweis sowie eine aktuelle Rechnung sein, die Ihre Adresse bestätigt. Die Börse wird Ihnen mitteilen, welche Dokumente benötigt werden und wie Sie diese einreichen können.
  6. Sobald Ihr Konto verifiziert ist, können Sie beginnen, Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Befolgen Sie den Anweisungen der Börse, um zu lernen, wie Sie das tun können.

Hinweis: Die genauen Schritte zur Registrierung bei einer Kryptobörse können je nach Börse leicht variieren. Stellen Sie sicher, dass Sie den Anweisungen der Börse genau befolgen, um Probleme bei der Registrieren zu vermeiden.

Welche Kryptowährungen können gehandelt werden

Welche Kryptowährungen gekauft und verkauft werden können, ist von der jeweiligen Krypto-Börse abhängig. Bei größeren Krypto-Börsen können oft nicht nur bekannte Kryptowährungen, wie Bitcoin, Ethereum und der Tether gehandelt werden, auch unbekannte oder noch sehr günstige Kryptowährungen wie der Polkadot-Coin, AVAX und Quant können gehandelt werden.

Kleinere und noch unbekannte Krypto-Börsen hingegen bieten nicht immer sofort die ganze Bandbreite an, was auch kein Wunder ist, wenn man sich die lange Liste der aktuell verfügbaren Coins und Token anschaut.

Sie können aber davon ausgehen, dass die bekanntesten Kryptowährungen bei allen Krypto-Börsen gehandelt werden können und Coins und Token mit großem Zukunftspotenzial ebenfalls ziemlich schnell bei den einzelnen Krypto-Börsen gelistet werden.

Es ist möglich, dass neue Kryptowährungen nicht sofort auf allen Krypto-Plattformen verfügbar sind, es kann bei allen Krypto-Börsen zu Verzögerungen kommen, bis brandaktuelle Kryptos zur Verfügung stehen.

Viele Börsen stellen für interessierte Anleger aber eine Liste zur Verfügung, die eingesehen werden kann, ohne dass sich der Anleger erst registrieren muss, sodass jeder Anleger schon vorher prüfen kann, ob die von ihm bevorzugte Kryptowährung verfügbar ist oder nicht.

Zudem können vor der Registrierung einschlägige Plattformen besucht werden, auf denen immer aktuell alle verfügbaren Kryptowährungen gelistet werden und entsprechende News schnell verfügbar sind, sodass kein Newcomer mit Potential mehr verpasst wird.

Welche Krypto-Börse bietet den besten Bonus?

Wir können pauschal keine Krypto-Börse mit dem besten Bonus nennen, denn welcher Bonus für welchen Anleger der beste Bonus ist, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Unsere Experten geben im Krypto-Börsen-Vergleich jedoch bekannt, welche Boni die verschiedenen Krypto-Börsen bieten.

So kann jeder Anleger selbst vergleichen und entscheiden, welcher Bonus am besten zum eigenen Anlageverhalten passt. Unsere Experten haben sich im Vergleich auf ausgewählte Krypto-Börsen konzentriert, die akzeptable Provisionen haben, sodass sich Boni auch wirklich lohnen. In manchen Fällen kann es sogar lohnenswerter sein, auf einen Bonus zu verzichten und stattdessen eine Krypto-Börse auszuwählen, die optimale Konditionen für die jeweils bevorzugten Kryptowährungen und Handelsstrategien bietet.

Anleger, die unsicher sind, ob der Bonus einer Krypto-Börse noch aktuell ist, weil er eventuell in einem Forum genannt wurde, aber bei keinem Vergleich genannt wird, kann einfach den Kundenservice der Krypto-Börse kontaktieren. Dort nachgefragt, bekommen Anleger direkt Auskunft von den Mitarbeitern der Krypto-Börse und werden über mögliche neue Boni informiert.

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

FAQ: Die besten deutschen Krypto-Börsen

In unserem FAQ-Bereich finden Sie die Antworten zu den am meist gestellten Fragen zu Krypto-Börsen und deren Funktionsweisen. Sollten noch Fragen offenbleiben, finden Sie in unserem Vergleich weitere Informationen.

Im Krypto-Börsen-Vergleich stellen unsere Experten verschiedene Krypto-Börsen vor, die bereits von vielen Deutschen genutzt werden, reguliert sind und sich über längere Zeit bewährt haben.

Beste Krypto-Börsen-Vergleich - Unsere Zusammenfassung

Es gibt aktuell unzählig viele Bitcoin-Börsen und Krypto-Broker, die in der Mehrzahl auf neue und unerfahrene Anleger abzielen, denn Anleger, die seit Jahren am Handel teilnehmen, sind nur selten bereit, die Börse zu wechseln.

Neue Anleger oder die, die es werden wollen, sind in der Regel jedoch auf der Suche nach dem einen Anbieter, der ihnen das beste Angebot macht. Der Handel mit Kryptowährungen wird dabei aber oft unterschätzt, denn die große Volatilität von neuen Vermögenswerten wie Kryptos ist nur wenigen Menschen bekannt.

Das bedeutet nur wenige motivierte Neuanleger berücksichtigen, wie groß die Preisschwankungen sein können. Das liegt zum einen daran, dass sich Kryptowährungen und alles, was mit diesen zu tun hat, noch mitten in der Entwicklung ist und zum anderen, weil es Großanleger und Personen gibt, die daran interessiert sind, dass sich der Markt nicht stabilisiert.

Der Handel mit Kryptowährungen muss gut überlegt und geplant sein. Ein wildes drauflos kaufen bei irgendeinem Anbieter ist meist nicht nur mit Verlusten verbunden, sondern kann auch sehr riskant sein. Es ist immer ratsam, sich mit dem Thema intensiver zu beschäftigen und verschiedene Krypto-Börsen zu vergleichen, um ein passendes Angebot zu finden.

Es gibt viele zuverlässige Börsen, die über Fonds-Backup-Mechanismen und andere Sicherheitsmaßnahmen verfügen. Immer mehr Anleger und Experten gehen davon aus, dass es das Optimale ist, die Kryptowährungen, die erworben werden, in der eigenen Wallet aufzubewahren, egal ob digital oder nicht.

Nicht grundlos ist in der Szene immer wieder die Rede von „Not your Keys, Not your Coins“. Die Macher dieses Banners wollen darauf aufmerksam machen, dass es risikobehafteter ist, die erworbenen Kryptowährungen in die Hände von vertrauenswürdigen Dritten zu geben, als auf einer dezentralisierten Krypto-Börse zu handeln.

Wobei angemerkt werden sollte, dass auch zentralisierte Krypto-Börsen hohen Wert auf die Sicherheit von persönlichen Daten und Krypto-Schlüssel legen. Hacker kennen die zentralisierten Börsen seit Jahrzehnten und wissen, wie diese aufgebaut sind, was sie für Angriffe attraktiver macht als dezentralisierte Börsen.

Die Plattformen für den Austausch von Kryptowährungen der ersten und zweiten Generation basieren auf Vertrauen und Geldern, die auf der Plattform hinterlegt sind. Während die Börsen der dritten Generation auf die Eingabe „unnötiger“ persönlicher Daten, Kontoverbindungen und mehr verzichten. Und genau auf Grundlage dieser Tatsache sind Börsen der ersten und zweiten Generation bei Hackern beliebter.

Bedenke zu dem, dass es viele Betrüger gibt, die versuchen, mit Fake-Videos interessierte Menschen zu betrügen. Erstmals wurden Anfang des Jahres 2022 bekannte YouTube Kanäle gehackt, um falsche Videos einzuspielen. In den Videos, die auch aktuell immer wieder auftauchen, werden die Zuschauer aufgefordert, die Entwicklung von einer neuen Kryptowährung zu unterstützen, in dem sie Bitcoins an ein Wallet senden.

Angeblich kommen die Bitcoins in doppelter oder dreifacher Höhe in wenigen Tagen zurück, was natürlich nie passiert. Halte Dich also am besten von Börsen und Anbietern fern, die nicht überprüfbar sind und sende unter keinen Umständen an irgendwen Bitcoins oder Geld für eine neue Kryptowährung.

Wir empfehlen Ihnen unsere Börsen-Reviews zu lesen und eventuell sogar Stichpunkte zu den verschiedenen Börsen zu machen, sodass Sie sichere Börsen in Zukunft schnell von unsicheren Börsen unterscheiden können. Erstellen Sie eine Liste mit den wichtigsten Daten und Fakten zu den einzelnen Krypto-Börsen und entscheiden Sie dann, welche Kryptobörse am besten zu Ihrem Vorhaben passt.

Autor: Kevin van der Linden

Als Autor & Gründer von Krypto-Boersen.com liegt es mir am Herzen, meine Expertise in den Bereichen Kryptowährungen und Blockchain-Technologien zu teilen, um ihnen eine seriöse Anlaufstelle für aktuelle Informationen zu bieten. Durch mein Studium der Medien- und Kommunikationsinformatik und mein hohes Interesse an neuen Technologien und Finanzen, konnte ich über die letzten Jahre tiefe Einblicke in diese Themenfelder erlangen.  Als leidenschaftlicher Krypto-Enthusiast und Investor weiß ich, wie wichtig es ist, auf dem neuesten Stand zu bleiben und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Mein Ziel ist es, Ihnen dabei zu helfen, das nötige Verständnis für die Chancen und Risiken des Marktes aufzubauen.

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 66,675.86

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,492.09

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.423174

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 66,675.86
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,492.09
tether
Tether (USDT) $ 0.999086
bnb
BNB (BNB) $ 582.49
solana
Solana (SOL) $ 176.30
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,491.01
usd-coin
USDC (USDC) $ 0.999006
xrp
XRP (XRP) $ 0.597566
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.134025
the-open-network
Toncoin (TON) $ 6.90
cardano
Cardano (ADA) $ 0.423174
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 30.27
tron
TRON (TRX) $ 0.132119
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 66,770.89
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000017
chainlink
Chainlink (LINK) $ 13.96
polkadot
Polkadot (DOT) $ 6.05
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 381.00
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 5.86
uniswap
Uniswap (UNI) $ 7.80
litecoin
Litecoin (LTC) $ 72.11
dai
Dai (DAI) $ 0.997911
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.73
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,660.84
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.545019
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000012
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 9.82
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.172209
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 24.50
aptos
Aptos (APT) $ 7.25
ethena-usde
Ethena USDe (USDE) $ 0.997401
fetch-ai
Artificial Superintelligence Alliance (FET) $ 1.34
stellar
Stellar (XLM) $ 0.102385
monero
Monero (XMR) $ 160.48
mantle
Mantle (MNT) $ 0.890215
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 0.810866
blockstack
Stacks (STX) $ 1.79
filecoin
Filecoin (FIL) $ 4.50
render-token
Render (RENDER) $ 6.58
dogwifcoin
dogwifhat (WIF) $ 2.55
maker
Maker (MKR) $ 2,722.93
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.070108
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.092092
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 6.24
injective-protocol
Injective (INJ) $ 25.13
okb
OKB (OKB) $ 40.57
immutable-x
Immutable (IMX) $ 1.56
vechain
VeChain (VET) $ 0.02907
bittensor
Bittensor (TAO) $ 323.93
optimism
Optimism (OP) $ 1.92