Zahlungsriese Mastercard setzt verstärkt auf den Krypto-Sektor

Mastercard, eines der weltweit führenden Zahlungsunternehmen, gab gestern bekannt, dass es das Angebot an sogenannten Krypto-Zahlungskarten weiter ausbauen wird. Trotz der Tatsache, dass das Vertrauen in Kryptowährungen aus dem traditionellen Finanzsektor im letzten Jahr ziemlich beschädigt wurde, scheint Mastercard keine Angst davor zu haben, sich mit einer großen Anzahl von Krypto-Unternehmen zu engagieren.


Mastercard engagiert sich zunehmend in der Kryptowirtschaft

Mastercard ist bereits Partnerschaften mit mehreren bekannten Krypto-Börsen eingegangen, darunter Binance, Gemini und Nexo. Diese Kooperationen haben es Mastercard und den Börsen ermöglicht, Krypto-Zahlungskarten in mehreren Ländern anzubieten. Raj Dhamodharan, Leiter des Bereichs Krypto und Blockchain bei Mastercard, sagte Folgendes:

“Wir haben Dutzende von Partnern auf der ganzen Welt, die Kryptokartenprogramme anbieten, und es werden immer mehr. Die Bereitstellung eines sicheren Zugangs zu Kryptowährungen ist ebenfalls Teil unseres Wertversprechens, und wir werden dies auch weiterhin tun.”

Es ist wichtig, dass Unternehmen wie Mastercard weiterhin auf Krypto setzen. Im Jahr 2022 brachen mehrere große Kryptounternehmen zusammen, das größte davon war natürlich die Kryptobörse FTX. Gleichzeitig gehen die US-Regulierungsbehörden aktiv gegen mehrere Kryptounternehmen vor. Einer der größten Fälle war die Klage der US-Aufsichtsbehörde CFTC gegen Binance im März, die das Unternehmen als “illegale” Börse und sein Compliance-Programm als “Farce” bezeichnete.


Mastercards Reaktion auf Kryptowährungen

Selbst Banken wie NatWest und Santander haben beispielsweise die Beträge, die britische Kunden an Kryptobörsen überweisen können, eingeschränkt. Offensichtlich gibt es einen großen Mangel an gemeinsamen Standards und Vertrauen im Krypto-Sektor, was wiederum zu einem Mangel an angemessenem Schutz führt. Dies hat zu Schwachstellen geführt, die der gesamten Kryptobranche auf lange Sicht sehr schaden können.

Aus diesem Grund hat der Zahlungsdienstleister auch beschlossen, Mastercard Crypto Credential einzuführen, das gemeinsame Standards und eine Infrastruktur schaffen wird, um eine reibungslose Interaktion zwischen kryptobasierten Unternehmen und Verbrauchern zu gewährleisten. Dhamodharan sagte kürzlich, dass Mastercard von der Blockchain-Technologie “wirklich begeistert” ist und dass das Unternehmen erwartet, dass der Kryptomarkt in Zukunft nur noch wachsen wird.

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

Weitere Artikel aus dem Magazin

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 70,007.76

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,779.99

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.491751

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 70,007.76
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,779.99
tether
Tether (USDT) $ 0.999464
bnb
BNB (BNB) $ 618.76
solana
Solana (SOL) $ 177.77
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,777.27
usd-coin
USDC (USDC) $ 0.999353
xrp
XRP (XRP) $ 0.534813
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.171029
the-open-network
Toncoin (TON) $ 6.31
cardano
Cardano (ADA) $ 0.491751
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 40.96
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000026
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 70,055.77
tron
TRON (TRX) $ 0.123694
polkadot
Polkadot (DOT) $ 7.60
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 510.11
chainlink
Chainlink (LINK) $ 16.83
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 7.76
uniswap
Uniswap (UNI) $ 9.48
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.72678
litecoin
Litecoin (LTC) $ 87.73
fetch-ai
Fetch.ai (FET) $ 2.49
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 13.13
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000014
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.96
dai
Dai (DAI) $ 0.9986
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 31.29
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,918.50
render-token
Render (RNDR) $ 10.98
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.115028
aptos
Aptos (APT) $ 9.19
renzo-restaked-eth
Renzo Restaked ETH (EZETH) $ 3,708.17
immutable-x
Immutable (IMX) $ 2.49
mantle
Mantle (MNT) $ 1.06
filecoin
Filecoin (FIL) $ 6.20
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 8.75
first-digital-usd
First Digital USD (FDUSD) $ 0.99975
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.126752
stellar
Stellar (XLM) $ 0.111848
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.133912
the-graph
The Graph (GRT) $ 0.332317
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 1.18
blockstack
Stacks (STX) $ 2.13
okb
OKB (OKB) $ 50.99
optimism
Optimism (OP) $ 2.77
arweave
Arweave (AR) $ 44.89
bittensor
Bittensor (TAO) $ 417.55
dogwifcoin
dogwifhat (WIF) $ 2.82
maker
Maker (MKR) $ 3,029.79