Coinbase App – Erfahrungen und Test

Die Coinbase App ist eine der bekanntesten Plattformen für den Kauf, Verkauf und die Verwaltung von Kryptowährungen. Sie ermöglicht Nutzern den einfachen Zugang zum Kryptomarkt und wird häufig von Einsteigern sowie erfahrenen Tradern genutzt. Die Anwendung zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche Oberfläche und eine breite Palette unterstützter Kryptowährungen aus.

Beim Testen der Coinbase App stehen Aspekte wie Sicherheit, Gebührenstruktur, unterstützte Währungen und Nutzererfahrung im Vordergrund. Die App gilt als sicher, was durch die Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung und Versicherung der Kundengelder bei einem Verlust durch Sicherheitsverletzungen untermauert wird. Darüber hinaus ist die Struktur der Transaktionsgebühren transparent, was Nutzern hilft, die Kosten jeder Transaktion zu verstehen.

In der Erfahrung mit der Coinbase App zeigt sich, dass die Plattform besonders Wert auf eine klare und intuitive Bedienung legt, was den Zugang zu Kryptowährungen vereinfacht. Diese Nutzerfreundlichkeit, gepaart mit einer Vielzahl von Lernmaterialien und einer zuverlässigen Kundenunterstützung, trägt dazu bei, dass sich Anleger auf der Plattform wohl und sicher fühlen können.

Die beste Coinbase-Alternative für Investoren aus Deutschland

  • Geringe Gebühren: ab 0,02%
  • Sehr guter Kundenservice
  • Große Vielfalt an Kryptowährungen

9.8


Merkmale der Coinbase App

Die Coinbase App bietet Nutzern eine benutzerfreundliche Plattform für den Handel mit Kryptowährungen. Sie zeichnet sich durch eine intuitive Benutzeroberfläche und breite Verfügbarkeit auf mobilen Betriebssystemen aus.

Benutzeroberfläche

Die App präsentiert eine klare und übersichtliche Gestaltung, die es auch Einsteigern ermöglicht, sich schnell zurechtzufinden. Das Design ist auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt, wobei wichtige Funktionen wie Kauf, Verkauf und das Überprüfen des Portfolios direkt auf der Startseite zugänglich sind. Grafiken und Preistabellen werden in Echtzeit aktualisiert, sodass die Nutzer stets informiert sind.

Verfügbarkeit auf iOS und Android

Coinbase ist sowohl im Apple App Store als auch im Google Play Store verfügbar, was die breite Kompatibilität mit den gängigsten mobilen Betriebssystemen iOS und Android sicherstellt. Die Nutzer können die App auf ihren iPhones, iPads oder Android-Geräten herunterladen und flexibel auf ihr Konto zugreifen, Transaktionen durchführen oder Krypto-Preise verfolgen.

  • Verfügbarkeit auf iOS-Geräten:
    • App Store: Einfacher Download und Installation
    • Apple-Geräte: Kompatibel mit iPhones und iPads
  • Verfügbarkeit auf Android-Geräten:
    • Google Play Store: Schnelle Einrichtung
    • Android-Geräte: Unterstützt eine Vielzahl von Smartphones und Tablets

Anmeldung und Verifizierung

Bei der Anmeldung und Verifizierung auf der Coinbase App werden Kunden durch einen strukturierten Prozess geleitet, der sowohl Einfachheit für den Benutzer als auch Sicherheit für den Anbieter gewährleistet.

Kontoerstellung

Die Eröffnung eines Kontos beginnt mit der Angabe persönlicher Daten, zu denen der vollständige Name, die E-Mail-Adresse und ein sicheres Passwort gehören. Der Kunde stimmt den Nutzungsbedingungen zu und bestätigt die E-Mail-Adresse über einen Link, der vom Service gesendet wird.

Sicherheitsverfahren

Für die Verifizierung muss der Kunde Identitätsdokumente hochladen; dies dient der Einhaltung der KYC (Know Your Customer)-Richtlinien. Zusätzliche Sicherheit wird durch das Two-Factor Authentication (2FA) Verfahren gewährleistet. Sobald die Verifizierung abgeschlossen ist, können Kunden den vollen Umfang der Security-Features nutzen und auf den Service zugreifen.


Unterstützte Kryptowährungen

Coinbase bietet eine Vielzahl von Kryptowährungen zum Kauf, Verkauf und Handel an. Diese umfassen sowohl die allseits bekannten Währungen wie Bitcoin und Ethereum als auch eine breite Auswahl an Altcoins und Stablecoins.

Bitcoin und Ethereum

Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) sind die prominentesten digitalen Währungen auf der Coinbase-Plattform. Sie genießen eine hohe Marktkapitalisierung und ein starkes Anlegerinteresse. Bitcoin, als die erste Kryptowährung, ist besonders für seine Sicherheit und weit verbreitete Akzeptanz bekannt, während Ethereum für seine Smart-Contract-Funktionalität und als Grundlage für zahlreiche dezentrale Anwendungen (DApps) hervorsticht.

Altcoins und Stablecoins

Neben Bitcoin und Ethereum unterstützt Coinbase auch eine breite Palette von Altcoins und Stablecoins. Hierzu gehören beliebte Altcoins wie Dogecoin (DOGE) und Decentraland (MANA), die jeweils ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und Communities besitzen. Dogecoin begann als Meme und hat eine starke Fangemeinde, während Decentraland als virtuelle Welt auf der Blockchain Technologie Nutzern ermöglicht, Land zu kaufen und zu bebauen. Stablecoins wie USDC bieten eine an den US-Dollar gebundene Stabilität und sind eine populäre Wahl für Nutzer, die die Volatilität der Kryptomärkte umgehen möchten.


Handel auf Coinbase

Coinbase bietet Nutzern die Möglichkeit, Kryptowährungen zu kaufen und zu verkaufen. Die intuitive Handelsplattform macht es Einsteigern und erfahrenen Tradern leicht, Transaktionen durchzuführen. Die Gebührenstruktur ist transparent, sodass Nutzer stets den Überblick über anfallende Kosten behalten.

Kauf und Verkauf von Kryptowährungen

Bei Coinbase können Nutzer eine Vielzahl von Kryptowährungen handeln. Der Kaufprozess ist direkt über das Benutzerkonto möglich, wobei verschiedene Zahlungsmethoden zur Verfügung stehen. Der Verkauf erfolgt ebenso unkompliziert und Nutzer können ihre Kryptowährungen in Fiatgeld (z.B. Euro oder Dollar) umwandeln. Wichtig zu beachten ist, dass bei jedem Trade, also Kauf und Verkauf, eine Transaktionsgebühr anfällt.

Verfügbarkeit von Kryptowährungen:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • und viele weitere

Zahlungsmethoden:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Weitere lokale Optionen je nach Region

Gebührenstruktur

Coinbase erhebt für jede Transaktion Gebühren, die sich aus einem Spread Fee und gegebenenfalls einer zusätzlichen Flat Fee zusammensetzen. Die Spread Fee beträgt etwa 0,50% des Transaktionswertes bei Kauf und Verkauf. Die konkrete Höhe kann in Abhängigkeit von der Marktvolatilität variieren.

Die Flat Fee hängt von der Höhe der Transaktion ab und wird fällig, wenn sie höher ist als die Spread Fee. Für Transaktionen unter 10 Euro liegt sie bei 0,99 Euro, bis 25 Euro bei 1,49 Euro, bis 50 Euro bei 1,99 Euro, und für Transaktionen über 50 Euro bei 2,99 Euro.

Gebührenübersicht:

Transaktionswert Flat Fee
Bis 10 € 0,99 €
10,01 € – 25 € 1,49 €
25,01 € – 50 € 1,99 €
Über 50 € 2,99 €

Kunden sollten beachten, dass für unterschiedliche Zahlungsmethoden und Dienstleistungen spezifische Gebühren anfallen können. Es wird empfohlen, sich vor einem Handel auf der Plattform über die aktuelle Gebührenstruktur zu informieren.


Coinbase Wallet Nutzung

Die Nutzung der Coinbase Wallet ermöglicht es Benutzern, ihre Kryptowährungs-Portfolios effizient zu verwalten und auf einen reaktionsschnellen Kundensupport zuzugreifen.

Verwaltung von Krypto-Portfolios

Die Coinbase Wallet bietet Benutzern eine übersichtliche Oberfläche, um ihre Kryptowährungen und Tokens zu verwalten. Nutzer können:

  • Guthaben Anzeigen: Sichtung des aktuellen Werts des Portfolios in der gewünschten Fiat-Währung.
  • Transaktionen Durchführen: Kauf, Verkauf, Transfer und Empfang von Kryptowährungen direkt über die App.
  • Sicherheit Gewährleisten: Da die Wallet non-custodial ist, behalten Nutzer die vollständige Kontrolle über ihre privaten Schlüssel und damit über ihre Assets.

Eine strukturierte Übersicht der gehaltenen Assets und deren Performancemöglichkeiten ist ein zentrales Feature der Coinbase Wallet.

Kundensupport

Die Nutzer der Coinbase Wallet haben Zugang zu einem umfangreichen Support-Service, der Folgendes beinhaltet:

  • Hilfe-Center: Eine Sammlung von FAQ und Artikeln für Selbsthilfe.
  • Kontaktformular: Direkte Anfragemöglichkeit bei spezifischen Problemen oder Fragen.
  • Live Chat: Für rasche Unterstützung im real-time Austausch, wenngleich diese Option nicht immer verfügbar ist.

Das Support-Team ist darauf ausgelegt, bei Anfragen kompetent und zeitnah zu reagieren, um die Benutzerzufriedenheit zu erhöhen.


Zahlungsmethoden und -gebühren

Coinbase bietet eine Vielzahl von Zahlungsmethoden, welche die Anforderungen verschiedener Nutzer adressieren. Dabei fallen für jede Transaktion spezifische Gebühren an, die abhängig von der gewählten Zahlungsart und Transaktionshöhe sind.

Unterstützte Zahlungsarten

Coinbase ermöglicht seinen Nutzern die Ein- und Auszahlung von Geldern über diverse Zahlungsarten. Zu den Hauptoptionen gehören:

  • Banküberweisung: Eine gängige Methode für Einzahlungen, oft genutzt für größere Beträge.
  • Debit- und Kreditkarten: Schnelle Transaktionen, empfehlenswert für kleinere Investitionen.
  • PayPal: Verfügbar für Auszahlungen, die eine schnelle Überweisung auf das PayPal-Konto ermöglichen.
  • Weitere lokale Optionen: Je nach Region können zusätzliche Zahlungsmethoden wie Sofortüberweisung oder Giropay verfügbar sein.

Transaktionskosten

Bei Coinbase unterscheiden sich die Transaktionskosten je nach Zahlungsmethode und Höhe der Transaktion. Die Gebühren werden entweder als prozentualer Anteil des Transaktionswertes oder als fester Betrag berechnet.

Zahlungsart Gebühren
Banküberweisung Niedrige bis keine Gebühren
Debit-/Kreditkarte Höhere Gebühren, Prozentsatz des Transferbetrages
PayPal Feste Gebühr für Auszahlungen

Zusätzlich zu den Transaktionsgebühren können Nutzer Netzwerkgebühren für bestimmte Aktionen auf der Blockchain entrichten müssen. Diese sind nicht an Coinbase gebunden, sondern an das Netzwerk der jeweiligen Kryptowährung.


Sicherheitsmaßnahmen der Plattform

Coinbase legt einen hohen Wert auf Sicherheit und bietet einen umfassenden Service zum Schutz der Kundenguthaben und zur Vermeidung von Hacks.

Schutz der Kundenguthaben

Die Plattform nutzt verschiedenste Methoden, um die Sicherheit der bei ihr gelagerten Kryptowährungen zu gewährleisten. Über 98% der Kundenguthaben werden offline in sogenannten Cold Wallets aufbewahrt. Diese sind vom Internet getrennt und bieten dadurch einen erhöhten Schutz vor unbefugtem Zugriff. Außerdem sind die Guthaben durch eine Versicherungspolice abgedeckt, welche im Fall eines Sicherheitsvorfalls die Verluste kompensieren kann.

  • Offline-Lagerung: Über 98% der Guthaben in Cold Wallets
  • Versicherung: Zusätzlicher Schutz durch Policen

Maßnahmen zur Vermeidung von Hacks

Coinbase implementiert eine Vielzahl von Sicherheitsprotokollen, um das Risiko von Hacks zu minimieren. Hierzu gehören Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), biometrische Anmeldeverfahren und regelmäßige Sicherheitsüberprüfungen. Des Weiteren arbeitet Coinbase mit Sicherheitsexperten zusammen, um das System stetig zu überwachen und auf dem neuesten Stand der Technik zu halten.

  • Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)
  • Biometrisches Login: Zusätzliche Absicherung der Benutzerkonten
  • Regelmäßige Sicherheitsaudits: Überprüfung und Aktualisierung der Sicherheitsprotokolle

Marktposition und Wettbewerb

Coinbase hat sich als einer der führenden Krypto-Broker etabliert, und seine Marktposition in der Branche sowie auf dem deutschen Markt zeichnet sich durch eine starke Präsenz und Wettbewerb aus.

Coinbase im Vergleich zu anderen Krypto-Brokern

Coinbase zeichnet sich unter anderen Anbietern durch seine benutzerfreundliche Plattform und eine breite Palette von Kryptowährungen aus. Bewertungen zeigen in der Regel ein positives Bild, wobei die Einfachheit der Nutzung und die Sicherheit der Plattform hervorgehoben werden. Im Vergleich zu anderen Krypto-Brokern fällt auf, dass Coinbase oft als ein Einsteigerfreundlicher Anbieter wahrgenommen wird.

Folgende Aspekte heben Coinbase von anderen Anbietern ab:

  • Nutzererfahrung: Intuitive Benutzeroberfläche, erleichtert den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen.
  • Sicherheit: Starke Sicherheitsprotokolle zum Schutz der Nutzerfonds und -daten.
  • Coin-Auswahl: Zugang zu einer Vielzahl von Kryptowährungen.

Die Rolle von Coinbase in Deutschland

In Deutschland hat Coinbase eine signifikante Rolle inne. Es ist einer der wenigen Krypto-Broker, der vollständig regulierte Dienste anbietet und dadurch das Vertrauen der deutschen Nutzer gewonnen hat. Trotz eines wettbewerbsintensiven Marktes mit zahlreichen Anbietern behauptet Coinbase seine Position durch eine konsequente Einhaltung der lokalen Regulierungsvorgaben.

Die Präsenz von Coinbase auf dem deutschen Markt lässt sich durch folgende Punkte charakterisieren:

  • Regulierungskonformität: Befolgung der deutschen Gesetzgebungen und Richtlinien.
  • Markenwahrnehmung: Durch positive Bewertungen und Erfahrungsberichte ein geschätzter Anbieter.
  • Serviceangebot: Bereitstellung eines breiten Spektrums an Diensten einschließlich dem Kauf, Verkauf und der Verwahrung von Kryptowährungen.

Häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt finden Leser Antworten auf häufig gestellte Fragen bezüglich der Nutzung von Coinbase, der Sicherheit des Wallets, den Gebühren für das Handeln, der Legalität in Deutschland sowie Nutzerbewertungen zur Seriosität und den Sicherheitsmaßnahmen von Coinbase.

Welche Erfahrungen haben Nutzer bei der Auszahlung auf Coinbase gemacht?

Die meisten Nutzer berichten von einem unkomplizierten Auszahlungsprozess auf Coinbase. Allerdings gibt es auch Fälle, in denen Verzögerungen auftraten oder zusätzliche Verifizierungsschritte notwendig waren.

Ist die Nutzung des Coinbase Wallets sicher, oder besteht das Risiko, dass Geld verloren geht?

Coinbase implementiert branchenübliche Sicherheitsmaßnahmen, einschließlich der Zwei-Faktor-Authentifizierung und verschlüsselter Speicherung von Kundendaten, wodurch das Risiko von Verlusten minimiert wird. Komplexe Sicherheitsvorkehrungen schützen vor unautorisierten Zugriffen, doch es verbleibt immer ein Restrisiko, wie bei allen digitalen Plattformen.

Wie hoch sind die Gebühren beim Handeln auf Coinbase?

Die Handelsgebühren auf Coinbase variieren und sind abhängig von der gewählten Zahlungsmethode, dem Transaktionsvolumen sowie Marktbedingungen. Die Gebührenstruktur ist transparent auf der Webseite von Coinbase einsehbar und Nutzer sollten sich dieser vor dem Handeln bewusst sein.

Bietet Coinbase seine Dienste legal in Deutschland an?

Coinbase bietet seine Dienste in Übereinstimmung mit deutschen Regularien und Gesetzen an. Das Unternehmen besitzt die notwendigen Lizenzen für seine Tätigkeiten und hält sich an rechtliche Auflagen in Deutschland.

Wie bewerten Nutzer die Seriosität von Coinbase auf Plattformen wie Trustpilot?

Auf Bewertungsplattformen wie Trustpilot findet man eine Vielzahl von Nutzermeinungen. Die Seriosität von Coinbase wird überwiegend positiv bewertet, jedoch gibt es auch Kritikpunkte bezüglich Kundenservice und Gebührenstrukturen.

Mit welchen Maßnahmen schützt Coinbase die Einlagen seiner Kunden?

Coinbase schützt Kundeneinlagen mit einer Kombination aus Kaltlagerung der Mehrheit der digitalen Vermögenswerte, Versicherungspolicen gegen Verluste durch Sicherheitsverletzungen und internen Betrug sowie der Einhaltung finanzieller Vorschriften, um die Sicherheit der Kundengelder zu gewährleisten.


Fazit: So konnte die Coinbase App abschneiden

Die Coinbase App zeichnet sich durch ihre Benutzerfreundlichkeit und intuitive Bedienung aus. Nutzer berichten über eine klare und übersichtliche Gestaltung der Oberfläche, die vor allem für Einsteiger im Bereich Kryptowährungen hilfreich ist.

Sicherheitsaspekte: Die App bietet verschiedene Sicherheitsfunktionen, darunter die Zwei-Faktor-Authentifizierung und ein sicheres Wallet.

Portfolio-Management: Anwender können ihre Krypto-Portfolios einfach verwalten, und die App liefert in Echtzeit aktualisierte Preisinformationen.

Handelsfunktionen: Die Handelsfunktionen sind effizient und ermöglichen den schnellen Kauf und Verkauf von Kryptowährungen.

Unterstützung verschiedener Währungen: Sie unterstützt eine Vielzahl von Kryptowährungen, was sie zu einer flexiblen Option für das Handeln macht.

Kundenbetreuung: Der Kundenservice wird oft als reaktionsschnell und hilfreich beschrieben.

Vorteile Nachteile
Einfache Bedienung Gebührenstruktur könnte transparenter sein
Hohe Sicherheitsstandards Eingeschränkte Auswahl an Altcoins im Vergleich zu anderen Plattformen
Echtzeitdaten

Im Hinblick auf die Benutzererfahrungen kann die Coinbase App somit als solide Plattform für den Handel von Kryptowährungen angesehen werden. Die App erfüllt grundlegende Anforderungen und überzeugt durch eine benutzerorientierte Gestaltung. Kritik wird vereinzelt an der Höhe der Gebühren und der begrenzten Auswahl an Altcoins geäußert, jedoch scheint sie für die meisten Anwender eine verlässliche und benutzerfreundliche Lösung zum Einstieg in den Krypto-Handel zu bieten.

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

Weitere Artikel aus dem Magazin

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 60,910.32

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,361.04

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.389136

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 60,910.32
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,361.04
tether
Tether (USDT) $ 0.999903
bnb
BNB (BNB) $ 570.09
solana
Solana (SOL) $ 135.12
usd-coin
USDC (USDC) $ 1.00
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,359.31
xrp
XRP (XRP) $ 0.47529
the-open-network
Toncoin (TON) $ 7.57
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.122268
cardano
Cardano (ADA) $ 0.389136
tron
TRON (TRX) $ 0.121158
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000017
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 25.01
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 60,989.34
chainlink
Chainlink (LINK) $ 13.95
polkadot
Polkadot (DOT) $ 5.77
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 373.76
uniswap
Uniswap (UNI) $ 9.37
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 5.53
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,495.04
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.77
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.572395
litecoin
Litecoin (LTC) $ 70.65
dai
Dai (DAI) $ 1.00
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000012
fetch-ai
Fetch.ai (FET) $ 1.64
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 8.07
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.153691
ethena-usde
Ethena USDe (USDE) $ 1.00
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 23.41
renzo-restaked-eth
Renzo Restaked ETH (EZETH) $ 3,397.59
aptos
Aptos (APT) $ 6.88
monero
Monero (XMR) $ 163.49
render-token
Render (RNDR) $ 7.69
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.078728
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 6.94
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 0.822841
stellar
Stellar (XLM) $ 0.09048
okb
OKB (OKB) $ 41.40
filecoin
Filecoin (FIL) $ 4.37
mantle
Mantle (MNT) $ 0.755563
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.090947
blockstack
Stacks (STX) $ 1.60
immutable-x
Immutable (IMX) $ 1.54
injective-protocol
Injective (INJ) $ 23.01
first-digital-usd
First Digital USD (FDUSD) $ 0.999637
lido-dao
Lido DAO (LDO) $ 2.41
sui
Sui (SUI) $ 0.875594
the-graph
The Graph (GRT) $ 0.218406