“Retail-CBDC`s” könnten das Finanzsystem zum Einsturz bringen, sagt der IWF

Kristalina Georgieva, geschäftsführende Direktorin beim Internationalen Währungsfonds (IWF), hat sich zur Zukunft der digitalen Zentralbankwährungen (CBDC) geäußert. Dabei weist sie auf den Unterschied zwischen “Retail-CBDC`s” und “Wholesale-CBDCs” hin, die beide unterschiedliche Funktionen haben und sich unterschiedlich auf das derzeitige Finanzsystem auswirken. Sie äußerte sich in einem Interview am 1. Mai.


Verschiedene Arten von CBDC`s

Sie haben wahrscheinlich schon von CBDC`s gehört. Dabei handelt es sich um digitale Vermögenswerte, die von Zentralbanken entwickelt werden. Es gibt jedoch verschiedene Arten von CBDC`s. Die beiden wichtigsten sind Retail-CBDC`s und Wholesale-CBDC`s. Zunächst werden wir kurz erklären, was diese beiden Arten sind.

Beide werden von Zentralbanken ausgegeben, haben aber leicht unterschiedliche Funktionen. Großkunden-Zentralbankgeld ist grundsätzlich nur für die Verwendung durch Banken bestimmt. Sie können also als Reserven oder als Ausgleichsmittel zwischen Banken verwendet werden. Als solche werden sie hauptsächlich für große Transaktionen mit einer relativ geringen Häufigkeit verwendet. Diese Großkunden-ZBDCs werden von den Verbrauchern im täglichen Leben im Grunde nicht verwendet.

Retail-GBDCs hingegen sind für Verbraucher und Unternehmen bestimmt. Sie könnten theoretisch auf die gleiche Weise wie Bargeld verwendet werden, nur in digitaler Form. Beide Formen von CBDCs sind wesentlich kostengünstiger und ermöglichen wesentlich schnellere Transaktionen als die derzeitigen Systeme.


“Die Zukunft ist da”

Georgieva vom IWF äußerte sich zu beiden Formen. Ihrer Meinung nach hätte die Einführung von CBDCs für Großkunden, d. h. für Banken, relativ wenige Auswirkungen und unvorhergesehene Folgen.

CBDCs für den Privatkundenbereich, die für eine umfassende Nutzung im Alltag gedacht sind, hätten dagegen viele unvorhergesehene und unvorhersehbare Folgen. Sie scheint diese Form von CBDCs derzeit nicht zu favorisieren.

“Wir denken, dass CBDC`s für den Großhandel mit relativ wenigen unvorhergesehenen Überraschungen umgesetzt werden können. CBDC`s für Privatkunden können jedoch das Finanzsystem in einer Weise umgestalten, deren Folgen wir derzeit noch nicht abschätzen können”.

Sagt Georgieva. Georgieva zufolge arbeitet der IWF derzeit mit etwa 50 Ländern an der Entwicklung ihrer CBDC`s. Unter anderem arbeiten die Vereinigten Staaten und die Europäische Union bereits intensiv an der Entwicklung ihrer CBDC`s. Georgieva ist davon überzeugt, dass die CBDC`s in jedem Fall einen “bedeutenden Wandel” herbeiführen werden. “Die Zukunft ist da”, sagt sie.

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

Weitere Artikel aus dem Magazin

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 66,969.94

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,524.40

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.425346

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 66,969.94
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,524.40
tether
Tether (USDT) $ 1.00
bnb
BNB (BNB) $ 586.09
solana
Solana (SOL) $ 177.77
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,523.24
usd-coin
USDC (USDC) $ 1.00
xrp
XRP (XRP) $ 0.600989
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.13537
the-open-network
Toncoin (TON) $ 6.94
cardano
Cardano (ADA) $ 0.425346
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 30.59
tron
TRON (TRX) $ 0.132258
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 66,976.95
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000017
chainlink
Chainlink (LINK) $ 14.05
polkadot
Polkadot (DOT) $ 6.10
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 384.21
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 5.95
uniswap
Uniswap (UNI) $ 7.86
litecoin
Litecoin (LTC) $ 72.35
dai
Dai (DAI) $ 0.99893
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.75
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,677.09
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000012
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.542414
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 9.96
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.173966
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 24.56
fetch-ai
Artificial Superintelligence Alliance (FET) $ 1.36
aptos
Aptos (APT) $ 7.28
ethena-usde
Ethena USDe (USDE) $ 1.00
stellar
Stellar (XLM) $ 0.103284
monero
Monero (XMR) $ 160.05
mantle
Mantle (MNT) $ 0.894144
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 0.815844
blockstack
Stacks (STX) $ 1.81
render-token
Render (RENDER) $ 6.62
filecoin
Filecoin (FIL) $ 4.54
dogwifcoin
dogwifhat (WIF) $ 2.59
maker
Maker (MKR) $ 2,746.60
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.070828
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.092935
injective-protocol
Injective (INJ) $ 25.50
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 6.29
immutable-x
Immutable (IMX) $ 1.59
okb
OKB (OKB) $ 40.73
vechain
VeChain (VET) $ 0.029421
bittensor
Bittensor (TAO) $ 326.53
optimism
Optimism (OP) $ 1.94