Krypto-Börsen-Hacks und ihre Folgen: Eine Chronik großer Sicherheitsverletzungen

Die Welt der Kryptowährungen ist nicht nur von rasanten Kursanstiegen und -abstürzen geprägt, sondern auch von zahlreichen Sicherheitsverletzungen auf Krypto-Börsen. Diese Hacks haben in der Vergangenheit zu großen Verlusten für die Nutzer geführt und verdeutlichen die Risiken, die mit dem Handel von Kryptowährungen verbunden sind. In diesem Artikel werden einige der größten Krypto-Börsen-Hacks und ihre Auswirkungen auf die Branche und die Nutzer vorgestellt.

Einer der bekanntesten Krypto-Börsen-Hacks ereignete sich im Jahr 2014, als die japanische Börse Mt. Gox gehackt wurde und 850.000 Bitcoins im Wert von damals rund 450 Millionen US-Dollar gestohlen wurden. Dieser Vorfall gilt als einer der größten Diebstähle in der Geschichte der Kryptowährungen und führte letztendlich zum Zusammenbruch von Mt. Gox. Die Auswirkungen dieses Hacks waren für die gesamte Branche spürbar und verdeutlichten die Notwendigkeit von verbesserten Sicherheitsmaßnahmen auf Krypto-Börsen.

In den folgenden Jahren kam es immer wieder zu ähnlichen Vorfällen, bei denen Krypto-Börsen gehackt wurden und Nutzer hohe Verluste erlitten. Diese Ereignisse haben gezeigt, dass die Sicherheit auf Krypto-Börsen ein zentrales Thema ist und dass Nutzer sich bewusst sein sollten, dass der Handel von Kryptowährungen mit Risiken verbunden ist.

  • Geringe Gebühren: ab 0,02%
  • Sehr guter Kundenservice
  • Große Vielfalt an Kryptowährungen

9.8


Die Bedeutung von Sicherheit in Krypto-Börsen

Die Sicherheit in Krypto-Börsen ist von entscheidender Bedeutung, da es bei Kryptowährungen um digitale Vermögenswerte geht, die ohne ausreichenden Schutz anfällig für Diebstahl und Verlust sind. Um sicherzustellen, dass die Benutzer ihre Kryptowährungen sicher aufbewahren können, müssen Krypto-Börsen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ergreifen.

Eine wichtige Sicherheitsmaßnahme ist die Verwendung von verschlüsselten Wallets, um die Kryptowährungen der Benutzer zu schützen. Darüber hinaus sollten Krypto-Börsen über eine mehrstufige Authentifizierung verfügen, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer auf ihre Konten zugreifen können. Einige Krypto-Börsen verwenden auch Cold Storage, um die Kryptowährungen ihrer Benutzer offline zu speichern und vor Hackern zu schützen.

Die Bedeutung von Sicherheit in Krypto-Börsen wird durch die zahlreichen Sicherheitsverletzungen in der Geschichte unterstrichen. Die bekanntesten Hacks betrafen große Krypto-Börsen wie Mt. Gox, Bitfinex und Coincheck. Diese Hacks führten zu Verlusten in Millionenhöhe und haben das Vertrauen der Benutzer in Krypto-Börsen erschüttert.


Historische Übersicht der Krypto-Börsen-Hacks

In der Geschichte der Kryptowährungen haben zahlreiche Hacks von Krypto-Börsen stattgefunden, bei denen Millionen von Dollar an Kryptowährungen gestohlen wurden. In diesem Abschnitt werden einige der bedeutendsten Hacks und ihre Folgen behandelt.

Der Fall Mt. Gox

Mt. Gox war einst die größte Bitcoin-Börse der Welt. Im Jahr 2014 wurde jedoch bekannt, dass Mt. Gox aufgrund von Sicherheitsverletzungen und betrügerischen Aktivitäten bankrott gegangen war. Die Börse hatte über 850.000 Bitcoins verloren, was zum Zeitpunkt des Hacks etwa 450 Millionen US-Dollar entsprach. Die Auswirkungen des Mt. Gox-Hacks waren verheerend und haben das Vertrauen der Anleger in Kryptowährungen nachhaltig beeinträchtigt.

Der Binance Hack

Im Jahr 2019 wurde Binance, eine der größten Krypto-Börsen der Welt, Opfer eines Hacks. Dabei wurden über 7.000 Bitcoins im Wert von rund 40 Millionen US-Dollar gestohlen. Binance reagierte schnell auf den Vorfall und erstattete den betroffenen Kunden den gestohlenen Betrag. Der Vorfall führte jedoch zu einer kurzfristigen Verunsicherung der Anleger und verdeutlichte die Notwendigkeit eines robusten Sicherheitssystems für Krypto-Börsen.

Weitere bedeutende Hacks

Neben Mt. Gox und Binance gab es zahlreiche weitere Hacks von Krypto-Börsen. Im Jahr 2016 wurde die Ethereum-Börse DAO Opfer eines Hacks, bei dem über 50 Millionen US-Dollar an Ether gestohlen wurden. Im Jahr 2018 wurde die südkoreanische Börse Coinrail gehackt, wobei Kryptowährungen im Wert von rund 40 Millionen US-Dollar gestohlen wurden.


Technische Analyse von Sicherheitsverletzungen

Sicherheitslücken erkennen

Sicherheitslücken sind Schwachstellen in der Systemarchitektur, die von Hackern ausgenutzt werden können, um auf sensible Daten zuzugreifen oder das System zu manipulieren. Um Sicherheitslücken zu erkennen, müssen Krypto-Börsen regelmäßige Sicherheitsaudits durchführen und Sicherheitsprotokolle implementieren. Eine gründliche Überprüfung der Systemarchitektur und der Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen kann dazu beitragen, Sicherheitslücken rechtzeitig zu erkennen und zu beheben.

Ausnutzung von Schwachstellen

Die Ausnutzung von Schwachstellen ist eine der häufigsten Methoden, die von Hackern verwendet werden, um Krypto-Börsen zu hacken. Eine Schwachstelle kann durch einen Fehler in der Implementierung von Sicherheitsprotokollen oder durch eine Schwäche in der Systemarchitektur entstehen. Hacker können diese Schwachstellen ausnutzen, um auf sensible Daten zuzugreifen oder das System zu manipulieren.

Um Schwachstellen zu vermeiden, sollten Krypto-Börsen sicherstellen, dass ihre Systemarchitektur robust und sicher ist. Die Implementierung von Hash-Funktionen und anderen Sicherheitsprotokollen kann dazu beitragen, das Risiko von Schwachstellen zu minimieren. Darüber hinaus sollten Krypto-Börsen auch sicherstellen, dass ihre Mitarbeiter über die neuesten Sicherheitsprotokolle und -verfahren informiert sind.


Auswirkungen von Hacks auf Kryptowährungskurse

Krypto-Börsen-Hacks haben in der Vergangenheit erhebliche Auswirkungen auf die Kurse von Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum gehabt. Die Auswirkungen können je nach Art und Umfang des Hacks unterschiedlich sein.

In einigen Fällen können Hacks zu einem starken Kursrückgang führen. Ein Beispiel hierfür ist der Hack von Mt. Gox im Jahr 2014, bei dem 850.000 Bitcoins gestohlen wurden. Der Kurs von Bitcoin fiel daraufhin um mehr als 50 Prozent.

In anderen Fällen können Hacks zu einem vorübergehenden Kursrückgang führen, der sich jedoch schnell erholt. Ein Beispiel hierfür ist der Hack von Binance im Jahr 2019, bei dem 7.000 Bitcoins gestohlen wurden. Obwohl der Kurs von Bitcoin kurzzeitig fiel, erholte er sich innerhalb weniger Tage wieder.


Reaktion der Krypto-Börsen auf Sicherheitsvorfälle

Krypto-Börsen haben in der Vergangenheit immer wieder mit Sicherheitsvorfällen zu kämpfen gehabt. Die Auswirkungen solcher Hacks können verheerend sein, da sie das Vertrauen der Anleger in die Sicherheit der Krypto-Börsen untergraben. In diesem Abschnitt wird untersucht, wie Krypto-Börsen auf Sicherheitsvorfälle reagieren.

Sofortige Reaktion

Eine schnelle Reaktion ist bei einem Sicherheitsvorfall von entscheidender Bedeutung. Krypto-Börsen müssen sicherstellen, dass sie Maßnahmen ergreifen, um den Vorfall zu stoppen und weitere Schäden zu verhindern. Dies kann beinhalten, dass die Plattform vorübergehend offline genommen wird, um den Schaden zu begrenzen.

Kommunikation mit den Kunden

Krypto-Börsen müssen transparent sein und ihre Kunden über den Vorfall und die getroffenen Maßnahmen informieren. Eine klare und präzise Kommunikation kann dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden in die Plattform wiederherzustellen.

Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen

Sicherheitsvorfälle können dazu führen, dass Krypto-Börsen ihre Sicherheitsmaßnahmen überdenken und verbessern. Dies kann die Implementierung von Multi-Faktor-Authentifizierung, die Verwendung von Cold Storage und die Durchführung regelmäßiger Sicherheitsaudits umfassen.

Zusammenarbeit mit Behörden

Krypto-Börsen müssen eng mit Behörden zusammenarbeiten, um Sicherheitsvorfälle zu untersuchen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Dies kann dazu beitragen, dass die Täter identifiziert und die gestohlenen Mittel zurückgewonnen werden.


Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auf Krypto-Börsen

Krypto-Börsen haben in der Vergangenheit oft unter Sicherheitsverletzungen gelitten, die zu hohen finanziellen Verlusten für ihre Kunden führten. Um solche Vorfälle zu vermeiden, haben viele Krypto-Börsen Maßnahmen ergriffen, um ihre Sicherheit zu erhöhen.

Verbesserung der Wallet-Sicherheit

Eine der wichtigsten Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit auf Krypto-Börsen ist die Verbesserung der Wallet-Sicherheit. Wallets sind digitale Geldbörsen, in denen Kryptowährungen aufbewahrt werden. Um sicherzustellen, dass diese Wallets sicher sind, haben viele Krypto-Börsen eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen implementiert.

Zum Beispiel haben einige Krypto-Börsen eine sogenannte “Cold Storage” eingerichtet. Hierbei werden die Wallets offline aufbewahrt, was die Wahrscheinlichkeit von Hacks reduziert. Andere Krypto-Börsen haben ihre Wallets mit Multi-Signaturen ausgestattet, was bedeutet, dass mehrere Personen oder Geräte eine Transaktion genehmigen müssen, bevor sie ausgeführt wird.

Implementierung von Multi-Faktor-Authentifizierung

Eine weitere wichtige Maßnahme zur Erhöhung der Sicherheit auf Krypto-Börsen ist die Implementierung von Multi-Faktor-Authentifizierung. Hierbei müssen Benutzer mehrere Schritte durchlaufen, um sich in ihr Konto einzuloggen. Zum Beispiel kann eine Krypto-Börse verlangen, dass Benutzer ein Passwort eingeben und dann einen Code, der per SMS an ihr Mobiltelefon gesendet wird.

Einige Krypto-Börsen haben auch die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) eingeführt, bei der Benutzer eine App auf ihrem Mobiltelefon installieren müssen, die einen Einmalcode generiert, der zur Bestätigung der Anmeldung verwendet wird. Diese Maßnahme ist besonders wichtig, da viele Hacks auf Krypto-Börsen auf gestohlene Passwörter zurückzuführen sind.


Die Rolle von Regulierungsbehörden und Banken

Regulierungsbehörden und Banken spielen eine wichtige Rolle bei der Sicherheit von Krypto-Börsen. Sie haben die Verantwortung, die Sicherheit von Kundenkonten und Transaktionen zu gewährleisten. Banken müssen sicherstellen, dass sie sichere Zahlungssysteme verwenden, um das Risiko von Hacks zu minimieren.

Regulierungsbehörden wie die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) haben die Aufgabe, die Einhaltung von Vorschriften und Standards in der Krypto-Branche zu überwachen. Sie können auch Sanktionen gegen Unternehmen verhängen, die gegen Vorschriften verstoßen.

Einige Krypto-Börsen haben sich freiwillig Regulierungsbehörden unterworfen, um das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Dies kann dazu beitragen, das Risiko von Hacks zu minimieren, da die Börsen gezwungen sind, bestimmte Sicherheitsstandards einzuhalten.

Banken spielen auch eine wichtige Rolle bei der Sicherheit von Krypto-Börsen. Einige Börsen arbeiten mit Banken zusammen, um Einzahlungen und Auszahlungen von Fiat-Währungen zu ermöglichen. Banken müssen sicherstellen, dass ihre Systeme sicher sind, um das Risiko von Hacks zu minimieren.


Best Practices für Nutzer zum Schutz ihrer Assets

Um ihre Assets vor Sicherheitsverletzungen zu schützen, sollten Nutzer einige Best Practices befolgen. Hier sind einige Empfehlungen:

Sicherheit

  • Nutzer sollten sichere Passwörter verwenden und diese regelmäßig ändern.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung sollte aktiviert werden, wo immer dies möglich ist.
  • Nutzer sollten darauf achten, dass sie auf einer sicheren Webseite sind, bevor sie ihre Login-Daten eingeben.
  • Phishing-E-Mails sollten ignoriert werden, um zu verhindern, dass Hacker an Login-Daten gelangen.
  • Nutzer sollten ihre Geräte mit einer aktuellen Antiviren-Software schützen.

Wallet

  • Nutzer sollten ihre Wallets immer auf dem neuesten Stand halten.
  • Private Keys sollten sicher aufbewahrt werden, z.B. auf einem Ledger oder einem anderen Hardware-Wallet.
  • Backups sollten regelmäßig erstellt werden, um Verluste zu vermeiden.

Coins

  • Nutzer sollten nur Coins auf einer Börse halten, wenn sie aktiv damit handeln.
  • Es ist ratsam, Coins in einer Wallet aufzubewahren, die vom Nutzer selbst kontrolliert wird.

Ledger

  • Nutzer sollten darauf achten, dass sie ein Original-Hardware-Wallet von einem vertrauenswürdigen Hersteller verwenden.
  • Der Seed sollte sicher aufbewahrt werden, um zu verhindern, dass Hacker Zugriff auf die Wallet erlangen.

Indem Nutzer diese Best Practices befolgen, können sie ihre Assets besser schützen und das Risiko von Sicherheitsverletzungen minimieren.


Zukunft der Krypto-Börsen-Sicherheit

Die Sicherheit von Krypto-Börsen ist ein wichtiges Thema, da sie oft Ziel von Hackerangriffen sind. Die Zukunft der Krypto-Börsen-Sicherheit hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie z.B. der Implementierung von Blockchain-Technologie, der Verbesserung von Sicherheitsmaßnahmen und der Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden.

Eine Möglichkeit zur Verbesserung der Sicherheit von Krypto-Börsen ist die Implementierung von Blockchain-Technologie. Durch die Verwendung von Blockchain-Technologie können Transaktionen sicherer gemacht werden, da sie dezentralisiert und unveränderlich sind. Dadurch wird das Risiko von Angriffen auf die Börse reduziert.

Eine weitere Möglichkeit zur Verbesserung der Sicherheit von Krypto-Börsen ist die Verbesserung von Sicherheitsmaßnahmen. Krypto-Börsen sollten mehr Ressourcen in die Sicherheit investieren, indem sie z.B. mehr Personal einstellen, um die Sicherheit zu überwachen und zu verbessern. Sie sollten auch regelmäßige Sicherheitsaudits durchführen, um Schwachstellen zu identifizieren und zu beheben.

Die Zusammenarbeit mit Regulierungsbehörden kann auch dazu beitragen, die Sicherheit von Krypto-Börsen zu verbessern. Regulierungsbehörden können Standards für die Sicherheit von Krypto-Börsen festlegen und sicherstellen, dass diese Standards eingehalten werden. Dadurch wird das Vertrauen der Nutzer in die Börsen gestärkt und das Risiko von Angriffen reduziert.


Fazit und Schlussfolgerungen

Insgesamt haben die großen Sicherheitsverletzungen in der Geschichte der Krypto-Börsen gezeigt, dass Sicherheit ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Krypto-Börsen ist. Die Börsen müssen sich bewusst sein, dass sie immer ein potenzielles Ziel für Hackerangriffe sind und daher ständig ihre Sicherheitsprotokolle aktualisieren und verbessern müssen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Auswirkungen von Hacks auf Krypto-Börsen weitreichend sein können. Neben dem Verlust von Krypto-Vermögenswerten können Hacks auch das Vertrauen der Benutzer in die Börsen beeinträchtigen und den Ruf der gesamten Kryptoindustrie schädigen.

Um die Sicherheit von Krypto-Börsen zu erhöhen, sollten Börsenbetreiber sicherstellen, dass sie die besten Sicherheitspraktiken implementieren, wie z.B. die Verwendung von Zwei-Faktor-Authentifizierung und die Speicherung von Krypto-Vermögenswerten in Offline-Speichern.

Außerdem ist wichtig, dass Benutzer ihre eigenen Sicherheitsvorkehrungen treffen, wie z.B. die Verwendung von sicheren Passwörtern und die Vermeidung der Aufbewahrung großer Mengen von Krypto-Vermögenswerten auf Börsen.

  • Geringe Gebühren: ab 0,02%
  • Sehr guter Kundenservice
  • Große Vielfalt an Kryptowährungen

9.8


Häufig gestellte Fragen

Wie können Nutzer ihre Kryptowährungen vor Hacks schützen?

Es gibt mehrere Schritte, die Nutzer unternehmen können, um ihre Kryptowährungen vor Hacks zu schützen. Zunächst sollten sie sicherstellen, dass sie ihre Kryptowährungen auf einer vertrauenswürdigen Börse aufbewahren. Darüber hinaus sollten sie ihre Konten mit starken Passwörtern und Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen. Es ist auch ratsam, ihre Kryptowährungen in einer Hardware-Wallet aufzubewahren, die offline aufbewahrt wird.

Was sind die größten Sicherheitsverletzungen bei Krypto-Börsen bis heute?

Zu den größten Sicherheitsverletzungen bei Krypto-Börsen gehören der Hack von Mt. Gox im Jahr 2014, bei dem 850.000 Bitcoins gestohlen wurden, und der Hack von Bitfinex im Jahr 2016, bei dem 120.000 Bitcoins gestohlen wurden. Andere bemerkenswerte Hacks sind der Hack von Coincheck im Jahr 2018 und der Hack von Binance im Jahr 2019.

Wie reagieren Krypto-Börsen auf Sicherheitsverletzungen?

Wenn eine Krypto-Börse Opfer eines Hacks wird, reagiert sie normalerweise schnell, um die Auswirkungen auf ihre Kunden zu minimieren. Dies kann die Schließung der Börse, die Wiederherstellung gestohlener Mittel und die Einführung neuer Sicherheitsmaßnahmen umfassen.

Welche Maßnahmen ergreifen Regierungen, um Krypto-Börsen-Hacks zu verhindern?

Regierungen auf der ganzen Welt haben begonnen, Maßnahmen zu ergreifen, um Krypto-Börsen-Hacks zu verhindern. Einige Länder haben Vorschriften eingeführt, die den Betrieb von Krypto-Börsen regeln, während andere Länder spezielle Cyber-Sicherheitsbehörden eingerichtet haben, um Krypto-Börsen zu überwachen und zu schützen.

Wie beeinflussen Hacks von Krypto-Börsen den Wert von Kryptowährungen?

Hacks von Krypto-Börsen können den Wert von Kryptowährungen beeinflussen, da sie das Vertrauen der Anleger in die Sicherheit von Kryptowährungen und Krypto-Börsen beeinträchtigen können. Wenn ein großer Hack auftritt, kann dies zu einem Rückgang des Preises der betroffenen Kryptowährungen führen.

Welche Auswirkungen haben Börsen-Hacks auf die Entwicklung neuer Sicherheitstechnologien im Krypto-Bereich?

Börsen-Hacks haben dazu beigetragen, dass die Sicherheit im Krypto-Bereich zu einem wichtigen Thema geworden ist. Viele Unternehmen arbeiten daran, neue Sicherheitstechnologien zu entwickeln, um die Sicherheit von Krypto-Börsen und Kryptowährungen zu verbessern.

Die besten Krypto-Börsen

Krypto sicher aufbewahren

Weitere Artikel aus dem Magazin

Jetzt mehr über Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherium oder Cardano erfahren

bitcoin
bitcoin

Bitcoin (BTC)

Preis
$ 60,666.25

Bitcoin kaufen

Bitcoin ist eine virtuelle Währungen, die für seinen dezentralen Charakter bekannt ist und auf dem Kryptomarkt gehandelt werden. Ursprünglich im Januar 2009 geschaffen, nutzt Bitcoin die Blockchain, um die Sicherheit beim versenden und die Inflationsresitenz der Währung zu gewährleisten. Bitcoin ist die erste und größte Kryptowährung und legte zu Anfang den Grundstein für den Erfolg digitaler Währungen.

ethereum
ethereum

Ethereum (ETH)

Preis
$ 3,359.54

Etherium kaufen

Ethereum ist eine Blockchain-Plattform, die mit einer eigenen digitalen Kryptowährung ausgestattet ist, die als Ether oder ETH bekannt ist. Dabei handelt es sich um ein dezentrales öffentliches Hauptbuch, das zur Aufzeichnung und Überprüfung von Transaktionen verwendet wird. Die Kryptowährung Ethereum hat den zweitgrößten Marktwert direkt nach Bitcoin. Mit seiner Second-Layer Technologie bietet Ethereum die Basis für sogenannte DApps.

cardano
cardano

Cardano (ADA)

Preis
$ 0.389157

Cardano kaufen

Cardano ist die neueste Innovation in der Kryptowährung, die die dezentrale PoS- oder Proof-of-Stake-Technologie nutzt und damit eine weitaus bessere Alternative als das bestehende PoW- oder Proof-of-Work-Netzwerk darstellt. Darüber hinaus ist Cardano mit einer eigenen Kryptowährung namens ADA ausgestattet, die 2017 nach dem Start von Cardano im Jahr 2015 eingeführt wurde. Als Hauptkonkurrent von ETH lassen sich ebenfalls auf Basis von Cardano DApps erstellen.

Menü
bitcoin
Bitcoin (BTC) $ 60,666.25
ethereum
Ethereum (ETH) $ 3,359.54
tether
Tether (USDT) $ 0.999671
bnb
BNB (BNB) $ 571.44
solana
Solana (SOL) $ 134.79
usd-coin
USDC (USDC) $ 1.00
staked-ether
Lido Staked Ether (STETH) $ 3,358.81
xrp
XRP (XRP) $ 0.475325
the-open-network
Toncoin (TON) $ 7.54
dogecoin
Dogecoin (DOGE) $ 0.121986
cardano
Cardano (ADA) $ 0.389157
tron
TRON (TRX) $ 0.120768
shiba-inu
Shiba Inu (SHIB) $ 0.000017
avalanche-2
Avalanche (AVAX) $ 25.11
wrapped-bitcoin
Wrapped Bitcoin (WBTC) $ 60,840.30
chainlink
Chainlink (LINK) $ 13.87
polkadot
Polkadot (DOT) $ 5.81
bitcoin-cash
Bitcoin Cash (BCH) $ 371.05
uniswap
Uniswap (UNI) $ 9.42
near
NEAR Protocol (NEAR) $ 5.52
wrapped-eeth
Wrapped eETH (WEETH) $ 3,495.52
leo-token
LEO Token (LEO) $ 5.76
litecoin
Litecoin (LTC) $ 70.55
matic-network
Polygon (MATIC) $ 0.569961
dai
Dai (DAI) $ 0.999982
pepe
Pepe (PEPE) $ 0.000012
fetch-ai
Fetch.ai (FET) $ 1.67
internet-computer
Internet Computer (ICP) $ 8.08
kaspa
Kaspa (KAS) $ 0.154412
ethena-usde
Ethena USDe (USDE) $ 1.00
ethereum-classic
Ethereum Classic (ETC) $ 23.33
renzo-restaked-eth
Renzo Restaked ETH (EZETH) $ 3,395.03
aptos
Aptos (APT) $ 6.90
monero
Monero (XMR) $ 162.80
render-token
Render (RNDR) $ 7.68
hedera-hashgraph
Hedera (HBAR) $ 0.078271
cosmos
Cosmos Hub (ATOM) $ 6.95
arbitrum
Arbitrum (ARB) $ 0.820398
stellar
Stellar (XLM) $ 0.090334
filecoin
Filecoin (FIL) $ 4.39
mantle
Mantle (MNT) $ 0.756542
okb
OKB (OKB) $ 41.24
crypto-com-chain
Cronos (CRO) $ 0.090567
blockstack
Stacks (STX) $ 1.59
immutable-x
Immutable (IMX) $ 1.54
injective-protocol
Injective (INJ) $ 23.15
first-digital-usd
First Digital USD (FDUSD) $ 0.99949
lido-dao
Lido DAO (LDO) $ 2.42
sui
Sui (SUI) $ 0.884743
the-graph
The Graph (GRT) $ 0.220326